Willkommen beim MTV Moringen

Herzlich willkommen auf der inoffiziellen Homepage des MTV Moringen!
Icon_volleyball_48

Mixed-Volleyballturnier am 29. Mai 2016 - ein voller Erfolg

Dienstag, 31. Mai 2016 Volleyball » 2015/16 » Senioren
C5a23c0ad59234d8ff11b6fc86ae761c-180

Erneuter Sieg des gastgebenden MTV mit einer seiner beiden an den Start gegangenen Mannschaften.
In diesem Jahr konnten wir wieder sechs Gastmannschaften begrüßen. Mit dabei waren CVJM Northeim, DJK Northeim, Volleyballfreunde Northeim, SV Harste, MTV Garlebesen/Ippensen und die SG TG Northeim/TSV Sudheim. Unsere Damenmannschaft nahm leider nicht mit einer eigenen Mannschaft teil. Sie unterstützte aber mit je zwei Spielerinnen die Volleyballfreunde Northeim und die später siegreiche MTV Mannschaft.

Gespielt wurden jeweils zwei Sätze bis 21 Punkte. Schon in der Vorrunde wurde schnell deutlich, dass alle Mannschaften auf einem annährend gleich hohen Niveau spielten. Viele Spiele endeten 1:1 und auch die erspielten Punkte gingen häufig über 21 Punkte hinaus.
Das angesagte regnerische Wetter blieb glücklicherweise aus, sodass wir die Mittagspause mit Bio-Bratwurst, Salaten und Kuchen im Freien bei gefühlten 28°C verbringen konnten. Allerdings wurde es danach in der Halle immer drückender und die schweißtreibende Hauptrunde begann. In dieser wurden alle Platzierungen ausgespielt und jede Mannschaft konnte noch zwei Spiele absolvieren.
Nach der Siegerehrung, dem gemeinsamen Foto und einer erfrischenden Dusche gab es noch eine „Nachbesprechung“, bei der die restlichen Salate und Würstchen mit Bier und Sekt heruntergespült wurden.
Alles in allem war es ein toller (Familien-)Sportsonntag in der KGS-Halle.

Was kommt als Nächstes?
Am 18. Juni wird der MTV Moringen mit einer Mannschaft beim Beachvolleyball-Turnier in Harste vertreten sein. Hier wollen wir uns schon einmal mit dem Sand vertraut machen, um beim 17. Altämter Beach-Festival am 30. und 31. Juli im Waldschwimmbad Düderode gut vorbereitet an den Start gehen zu können.

(Klaus Exner)

User_simple_14 Markus Meißner Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Damen beenden Saison mit verdienter Niederlage gegen Meister HSG SUW

Montag, 30. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Damen
Bezieht sich auf MTV Moringen vs. HSG Schoning./Uslar/Wiens. vom 29. Mai 2016

MTV Moringen – HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 16:23 (8:14)

Wie bereits auf der MTV-Homepage und Facebook angekündigt, bestritten wir Sonntag unser letztes „Heimspiel“, was wir leider aufgrund einer Doppelbelegung unserer Halle, in Uslar austragen mussten. Motiviert und mit einigen Fans im Rücken machten wir uns auf den Weg in den Solling.

Jedoch machte sich bereits nach den ersten fünf Spielminuten Ernüchterung bei uns breit. Wie bereits im Hinspiel erwischte uns Uslar in der Anfangsphase kalt und erspielte sich mit viel Tempo eine 0:4-Führung. Obwohl wir die HSG-Spielerinnen früh im Spielaufbau störten und uns gegenseitig im Abwehrverbund unterstützten, konnten wir nur selten den Ball fest machen, sodass es der Solling-Sieben immer wieder gelang den letzten entscheidenden Pass zu spielen.
Das frühe Angreifen unserer Rückraumschützen machte uns wiederrum das Leben schwer, da wir so nur schwer ins Spiel kamen. Jeden Torwurf mussten wir uns hart erarbeiten, wohingegen die HSG jede noch so kleine Lücke zu nutzen wusste. Nach 10 Minuten hatten wir uns halbwegs akklimatisiert und begannen endlich mutiger zu agieren. Vor allem Bonni nahm ihr Herz in die Hand und verkürzte den Rückstand mit schönen Eins-gegen-Eins-Aktionen. So konnten wir das Spiel bis zur 22. Minute ausgeglichener gestalten (7:10), ehe uns im Angriff wieder nicht viel gelingen wollte und wir zu ideen- und manchmal auch kopflos agierten. Diese Schwächephase nutzten die Gäste erneut um zum 8:14 Halbzeitstand davonzuziehen.

In der zweiten Hälfte stand unsere Abwehr aggressiver und wir hatten den HSG-Angriff weitestgehend im Griff. Bis auf die starke Lara Meroth, die den Ball ganze 12 Mal in unserem Tor unterbringen konnte, hatten die Gäste nicht mehr viel entgegen zu setzen. Aber auch wir konnten das Spiel lediglich ausgeglichen gestalten, verpassten es aber entscheidend zu verkürzen. Über 10:16 und 14:20 verloren wir das Spiel verdient mit 16:23. Positiv zu erwähnen ist, dass wir die zweite Halbzeit nur mit einem Tor verloren haben.
Den Mädels der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen gratulieren wir zum verdienten Meistertitel und wünschen viel Erfolg in der Regionsoberliga.

Aufgrund unserer Niederlage und den gleichzeitigen Siegen des TSV BW Adelebsen und der HSG OHA II mussten wir den 2. Tabellenplatz doch noch abgeben und beenden die Saison auf dem 4. Tabellenplatz mit 29:11 Punkten. Nach dem Spiel ließen wir die Saison bei leckerer Pizza, kühlen Getränken und lustigen Gesprächen bei unserem Trainer im Garten ausklingen.

Bis zu den Sommerferien werden wir nur einmal die Woche locker trainieren, bevor wir in den Sommerferien den Ball ruhen lassen, um mit neuem Elan Anfang August in die Saisonvorbereitung zu starten.

Es spielten: Jeannette Wedekind (Tor) – Sandra Arnemann (5), Inga Bonhagen (4), Britta Engelhardt (2), Kerstin Gerl (2), Lea Warnecke (2), Julia Hillemann (1), Amelie Harenkamp, Anna Barnkothe, Laura Eckstein, Maria Zech, Sarah Michelle Bode

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Weibliche und Männliche C Jugend beim Sollinglauf

Sonntag, 29. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Weibliche C-Jugend
Fe391c082e1a87d9d1a8f6ea954705d0-180
784566307239c24573b4f336f6ca071c-180
C2622e34a63fa4b4c049089254bbffea-180
Ca2096c7a5d70b1850d3bbe3678a4cea-180

Als Teambuildingsmaßnahme im Rahmen der Saisonvorbereitung hatten beide Teams in diesem Jahr die gemeinsame Teilnahme am Sollinglauf in Dassel aufgenommen.
Beide Teams hatten sich im Mai durch Leichtathletik und Geländeläufe vorbereitet. Nun konnte der Sollinglauf kommen. Wir trafen uns am 28.05.2016 alle an der KGS Halle, von wo aus wir gemeinsam nach Dassel aufbrachen.

Es starteten: Lasse Timpe, Marius Müller, Victor Stillig, Engin Bingöl, Finn Bode, Cedric Springer, Hannah Zill, Sophie Deppen, Emily Wassmann, Vanessa Rosenberg, Hanna Bonkewitz, Dilvin Omar, Eyleen Rosenberg, Paula Skupin und Anna Fegebank
Leider gab es in beiden Teams ein paar Absagen, aber wir konnten noch mit 15 jungen Damen und Herren starten. Wir waren für den 2,6 KM REWE Lauf gemeldet. Nachdem wir unsere Startnummern verteilt hatten konnten wir uns noch ein wenig Umschauen, bis wir an den Start gingen.

Wo keiner mit gerechnet hatte ist, dass wir auch noch sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen aufs Treppchen gelaufen sind. Hannah Zill und Emily Wassmann erreichten Platz 1 und 2 und Finn Bode bei den Jungs Platz 2. Er musste sich im Endspurt nur knapp geschlagen geben.

Die Aktion hat auch etwas für den Zusammenhalt getan. Nachdem Lasse Timpe unterwegs einen kleinen Schwächeanfall erlitt. Haben sich Eyleen, Paula, Dilvin und Vanessa solange um Lasse gekümmert, bis Sie Ihn an einen Streckenposten übergeben konnten, die sich dann mit dem Erste Hilfe Team um Ihn kümmern konnten. Es war den vieren in dem Moment Egal, dass Sie sich hier 3 – 4 Minuten Rückstand in Ihrem Lauf eingefangen hatten.
Als Fazit kann man sagen, dass es allen Teilnehmern einen riesen Spaß gemacht hat und wir bestimmt im nächsten Jahr wieder dort starten. Vielleicht nehmen wir dann auch noch mit mehreren Teams dort teil…

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_volleyball_48

16. Mixed Volleyballturnier in der KGS-Sporthalle

Mittwoch, 25. Mai 2016 Volleyball » 2015/16 » Senioren

Am Sonntag, den 29.05.2016 findet das 16. Mixed Volleyballturnier in der KGS-Sporthalle Moringen statt.

Bisher haben 6 Mannschaften aus dem Raum Südniedersachen ihr kommen zugesagt. Dazu stellt der MTV noch zwei oder drei? Mannschaften, so das mindestens 8 Teams an dem Turnier teilnehmen werden.

Begrüßen können wir Mannschften aus:

  • Harste
  • Northeim
  • Garlebsen/Ippensen

 

Gespielt wird auf 3 Feldern, nach dem Motto -> Rechtzeitig vor den großen Ferien, lange nach Ablauf der Hobbysaison und bevor es in den Sand geht.

Spielmodus:

  • Da es ein Mixedturnier ist, wird mit mindestens 1 Frau pro Team gespielt.
  • Die Begrüßung und Gruppeneinteilung der Mannschaften erfolgt um 09:15 Uhr in der KGS-Sporthalle.

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

User_simple_14 Gerald Horn Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

SPIELVERLEGUNG DAMEN !!!

Mittwoch, 25. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Damen
Bezieht sich auf MTV Moringen vs. HSG Schoning./Uslar/Wiens. vom 29. Mai 2016

Aufgrund einer Doppelbelegung unserer Heimspielstätte muss unser letztes Heimspiel leider verlegt werden. Ursprünglich war das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Uslar, der bislang nur einen Punkt beim Unentschieden gegen Tuspo Weende abgeben musste, auf Sonntag, den 29.05.2016 um 13:00 Uhr in der Sporthalle an der Burgbreite in Moringen terminiert.
Erst letztes Wochenende fiel auf, dass an diesem Sonntag ein Volleyballturnier des MTV Moringen ausgetragen wird, was den ganzen Tag andauern wird.

Die Regionsliga der Frauen endet am 29.05.2016 und es müssen bis dahin alle Spiele gespielt sein. Da sowohl wir als auch die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen viele Studentinnen in ihren Reihen hat, kam eine Verlegung des Spiels unter der Woche nicht in Frage. Die von uns angebotenen Termine Freitag oder Samstag wurden von Seiten Uslars leider abgelehnt. Somit bleibt uns nichts anderes übrig als unser eigentliches Heimspiel in Uslar auszutragen, da wir Uslar die Punkte nicht kampflos schenken wollen. Neue Anwurfzeit ist Sonntag, 29.05.2016 um 14:00 Uhr in Uslar (Kurt-Zimmermann-Straße).

Wir würden uns freuen, wenn ihr unser Auswärtsspiel dennoch zu einem Heimspiel macht und die Reise nach Uslar auf euch nehmt, denn ganz nebenbei ist es auch das Spiel Erster gegen Zweiter. Wir wollen alles dafür geben, um Uslar die einzige Saisonniederlage beizufügen und gleichzeitig unseren zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

Eure Damen

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Damen siegen glanzlos gegen Tabellenschlusslicht aus Geismar

Mittwoch, 25. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Damen
Bezieht sich auf MTV Geismar IV vs. MTV Moringen vom 21. Mai 2016

MTV Geismar IV – MTV Moringen 11:17 (5:9)

Am Sonntag stand unser letztes Auswärtsspiel der Saison beim Tabellenletzten MTV Geismar IV auf dem Plan. Das Hinspiel gewannen wir zuhause überdeutlich mit 33:14, demnach zeigt das Ergebnis wie schwer wir uns dieses Mal taten.

Obwohl wir mit einem, im Vergleich zu vielen anderen Spielen dieser Saison, großen Kader auflaufen konnten, kamen wir an diesem Samstag gegen schwache Gegner nie wirklich ins Spiel und verpassten es unser Torverhältnis aufzubessern. Lediglich die Anfangsphase konnten wir zu unserer Zufriedenheit gestalten und begannen druckvoll und mit viel Tempo. Im Angriff zog Bonni klug die Fäden und lenkte das Spiel mit einfallsreichen Spielzügen in die richtige Richtung, sodass wir schnell 1:5 in Front lagen. Vor allem Laura am Kreis profitierte von den Spielzügen und konnte diese entweder selbst erfolgreich abschließen oder wurde unfair gestoppt, was zu Strafwürfen führte. Bei diesen hatte Sandra kein glückliches Händchen und vergab bereits in den ersten zehn Minuten zwei 7-Meter. Danach stellten wir den Torerfolg so gut wie komplett ein. Zwar erarbeiteten wir uns immer wieder vielversprechende Chancen, brachten den Ball jedoch nicht im Tor unter, was Geismar nutzte um auf 4:6 zu verkürzen (20. Minute). Nach einer Auszeit unserer Trainer, haben wir uns die letzten zehn Minuten nochmal auf unsere Stärken besonnen und kamen mit einfachen Kreuzungen im Rückraum zu leichten Toren. So gelang es uns den Halbzeitstand auf eine Vier-Tore-Differenz zum 5:9 zu erhöhen.

In der Halbzeitpause mahnten Jürgen und Max die schlechte „Zweite Welle“ und den fehlenden Druck im Angriff an und forderten eine aggressivere Abwehr. Dadurch sollten leichte Ballgewinne erzielt werden, die durch Tempogegenstöße in einfache Tore umgemünzt werden sollten. Dieser Plan ging jedoch leider nicht auf, denn anstatt eine aggressive Abwehr zu stellen, ließen wir uns von dem langen Angriffsspiel der Gastgeber einschläfern. Zwar zeugen lediglich 11 Gegentore, davon drei 7-Meter, von einer guten Abwehr- und Torhüterleistung, insgesamt hätte das ein oder andere Gegentor durch aktiveres Stören des Spielflusses noch verhindert werden können.
Unbestritten bleibt, dass das große Manko an diesem Tag unser Angriff war. Trotz der vielen Wechselmöglichkeiten verpassten wir es auch in der zweiten Halbzeit eine druckvolle „Zweite Welle“, die mit viel Tempo nach vorne getragen wird, zu spielen. Zwar war der Sieg nie in Gefahr und die Tordifferenz kontinuierlich bei 5, 6 Toren, trotzdem war Niemand in unseren Reihen mit diesem Spiel zufrieden.

Durch den Sieg gegen den MTV Geismar IV und die gleichzeitige Spielabsage des Tabellenzweiten TSV BW Adelebsen, die als Niederlage gewertet wurde, ziehen wir an Adelebsen vorbei und belegen am vorletzten Spieltag einen hervorragenden 2. Tabellenplatz.
Nach dem Spiel fuhr die komplette Damenmannschaft zum letzten Saisonspiel unserer Herren, die an diesem Abend Meister der Regionsoberliga wurden. An dieser Stelle HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH auch von uns, und verbrachte dort einen lustigen, geselligen Abend.

Es spielten: Ute Peinemann (Tor), Jeannette Wedekind (Tor) – Maria Zech (4), Kerstin Gerl (3), Lea Warnecke (3), Sarah Michelle Bode (2), Laura Eckstein (2), Amelie Harenkamp (1), Anna Barnkothe (1), Julia Hillemann (1), Britta Engelhardt, Inga Bonhagen, Sandra Arnemann

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Vorschau zum Spiel gegen MTV Geismar II

Mittwoch, 18. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Herren
Bezieht sich auf MTV Moringen II vs. MTV Geismar II vom 21. Mai 2016

Die Busfahrt zum letzten Auswärtsspiel nach Worbis ist der Mannschaft nicht gut bekommen und es wurde lediglich ein Punkt glücklich gewonnen. Das gesamte Spiel über zeigte die Mannschaft eine schwache Leistung. War es der Respekt vor der Heimmannschaft und dem Publikum, der ungewohnt glatte Hallenboden oder der späte Anpfiff? Die Moringer konnten im gesamten Spiel nicht die Leistung abrufen, die sie zuletzt in den Spitzenspielen gegen Schoningen und Nikolausberg so ausgezeichnet hat. Will man die Meisterschaft nicht noch auf der Zielgeraden verlieren so ist ein Sieg gegen Geismar II Pflicht.

Die Moringer Männer sollten nun zeigen, dass sie das Potential für die Landesliga haben. Mit einem Sieg ist unseren Spielern der Titel des „Regionsoberligameisters“ nicht mehr zu nehmen. Die Gäste aus der Göttinger Südstadt spielen eine offensive Abwehr und stellten den Moringer Angriff im Hinspiel immer wieder vor Herausforderungen. Der Großteil der Mannschaft besteht aus jungen und ehrgeizigen Spielern.
Der MTV Geismar II belegt aktuell den fünften Tabellenplatz und ist im gesicherten Mittelfeld der Liga. Bis zu den Osterferien war die Mannschaft noch ein ernstzunehmender Mitbewerber um die Meisterschaft.

Die Moringer wollen zum Saisonabschluss unbedingt die Meisterschaft. Wenn die Konzeptionen von Trainer Uwe Falkenhain verinnerlicht wurden und die Umsetzung auf dem Spielfeld gelingt, dann sollte dies auch funktionieren.

Vielleicht kommt es zu einem engen Spiel, bei dem sich die Moringer Mannschaft am Ende durchsetzt. Hier sollten die Spieler nicht weiter so fahrlässig mit ihren Torchancen umgehen. Die Mannschaft erarbeitet sich sehr schwer sehr gute Torchancen um sie dann „wegzuwerfen“.

 

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

Relegationsturnier - Start in die neue Saison

Dienstag, 17. Mai 2016 Handball » 2016/17 » Männliche A-Jugend

Am Sonntag startet unsere A-Jugend in die neue Saison mit dem ersten Relegationsturnier zur Vorrunde der Oberliga. Gespielt wird in Hann. Münden. Wir hoffen, gleich in der ersten Runde den Einzug zu schaffen. Nur der Sieger qualifiziert sich direkt. Platz 2 und 3 berechtigen zur nächsten Runde, Platz 4 scheidet aus.

Der Spielplan beinhaltet folgende Partien:

10:00  JSG Münden/Volkmarsh. - HG Rosdorf-Grone 
11:10  MTV Moringen - Handballfreunde Springe 
12:50  HG Rosdorf-Grone  - MTV Moringen 
14:00  Handballfreunde Springe - JSG Münden/Volkmarsh. 
15:40  HG Rosdorf-Grone - Handballfreunde Springe 
16:50  JSG Münden/Volkmarsh. - MTV Moringen

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

MTV Moringen zahlreich beim „Norddeutschen Trikot-Tag“ des HVN vertreten

Sonntag, 15. Mai 2016 Handball » 2015/16
853fccd91c917b3ea76dc673534e0221-180
F3072ecbe3e97a7b934863b037247731-180
8535196971f5fe3abb8e914ac2508440-180
28a8cdc92db0e2c2c54f4abf00b5e52e-180
49603f615bf0f532ae9b8e8cedf80c30-180
Ef3fe29690a77efd44f4ead944afd703-180
5abd96e2bb4ab82b099f3509e8ed9515-180

Am 11. Mai 2016 fand der diesjährige „Norddeutsche Trikot-Tag“, ausgerufen vom Handballverband Niedersachsen, statt. An diesem Tag werden die jungen Nachwuchs-Handballer dazu aufgerufen im Vereinstrikot die Kindergärten und Schulen zu besuchen. Ziel dieser Aktion ist es, auf den Handballsport und die ansässigen Handballvereine aufmerksam zu machen und interessierte Kinder für unsere schöne Sportart zu begeistern.

Aus diesem Anlass zeigten sich auch die Mädchen und Jungen des MTV Moringen zahlreich mit ihren Trikots in der „Löwenzahn-Grundschule“, der „KGS Moringen“ und auch im Städtischen Kindergarten in Moringen. Von den „Mini’s“ bis zu den C-Jugendlichen präsentierten die Kinder den Handballsport im MTV und nutzten die Gelegenheit, Flyer mit Kontaktdaten und Trainingszeiten ihres Vereins an die Mitschüler und Mitschülerinnen zu verteilen. Dadurch sollen diese animiert werden, ein Handball-Training des MTV Moringen zu besuchen, der sich immer über neue Gesichter freut.

Camera_simple_14 Gabi Trautmann
User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

HEUTE IN DER HNA

Samstag, 14. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Männliche A-Jugend
D7316010f380f9ef71d27fb10231b15f-180

Anlässlich der Filmaufnahmen seitens des IHF in dieser Woche erschien in der heutigen Ausgabe der HNA folgender Bericht.

Camera_simple_14 HNA
User_simple_14 Hagen Büttner Comment_9 Noch keine Kommentare