Willkommen beim MTV Moringen

Herzlich willkommen auf der inoffiziellen Homepage des MTV Moringen!
Icon_handball_48

Klare Sache vor heimischen Publikum

Sonntag, 01. März 2015 Handball » 2014/15 » Männliche B-Jugend
Bezieht sich auf JSG Moringen-Fredelsloh vs. TUS Grün-Weiß Himmelsthür vom 01. März 2015

Deutlicher Sieg beim Rückspiel gegen die Jungen von TuS GW Himmelsthür. Allein in Halbzeit eins waren die Gäste mit dem hohen Tempo von Pedros Jungs total überfordert. Bereits nach 3.08 Minuten nahm der Gästetrainer beim Stand von 6:0 die erste Auszeit, es dauerte jedoch weitere 4 Minuten, ehe die Gäste ihren ersten Treffer zum 9:1 erzielten. Nach 25 Minuten stand es dann 29:11.

Was dann kam, stellte Pedro keinesfalls zufrieden. Unkonzentriertheiten führten zu Lücken in der Abwehr, die von den Gästen dankend angenommen wurden. Dieses gilt es noch, im Training bis zum nächsten Spiel gegen Plesse-Hardenberg am nächsten Samstag abzustellen. Leider zog sich Marcel in dieser Woche eine Verletzung zu. Auch Maurice blieb heute nur noch nach einem Foul eines Gegners das Zuschauen von aussen übrig. Pascal fehlte wegen Erkrankung. Das Spiel endete 50:26.

Es spielten: Glenn Eggert, Maurice Bode (2), Eike Kreitz ( 7), Jonas Kleinert (1), Tobias Freitag (3), Yanik Springer (14 / 3), Hannes Magotsch (2), Fynn Schäfer (7), Loris Strutz (6), Malte Büttner (8)

 

 

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Verdient verloren

Sonntag, 01. März 2015 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend

Eine sonst immer große kämpferische Leistung der weibliche E-jugend konnten die Mädchen heute nicht abrufen. Von Beginn an zeigte sich die Mannschaft nervös und leistete sich viele Fehlpässe. Trotzdem konnte das Spiel bis zur Halbzeit offen gestaltet werden. Mit 2 Toren im Rückstand gingen wir in die zweite Hälfte. Doch das Passen und Fangen wurde nicht besser. Leichte Bälle wurden aufgegeben, da die Gegnerinnen sich schneller zum Ball bewegten. Die Köpfe hingen immer tiefer. Die Abwehr wurde ein ums andere Mal überlaufen. Leider mußten wir das Spiel daher mit 12:18 verloren geben. Aber wir lernen hoffentlich auch aus solchen Niederlagen!

Es spielten: Lena Bosse (1), Jette Knoke, Emily Pormetter, Fenja Schünemann, Lara Penno (3), Alicia Meyer (3), Leonie Schwede, Neele Pajung (1), Paula Bonkewitz (1), Alina Meißner (1), Greta Pfotzer (2)

User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Torflaute in der zweiten Halbzeit

Mittwoch, 25. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Männliche E-Jugend II
Bezieht sich auf ASC Göttingen vs. JSG Moringen-Fredelsloh II vom 21. Februar 2015

Die Mannschaft trat zu ihrem ersten Auswärtsspiel in Göttingen an. Mit zwei Auswechselspielern spielten die Moringer in der GSG Sporthalle Grätzelstraße gegen den ASC Göttingen. Die Jungen begangen konzentriert. In der Abwehr wurde gut gearbeitet und eine gute Torwartleistung rundeten das Gesamtbild ab. Die Angriffsleistung war akzeptabel doch die Mannschaft ließ zahlreiche Chancen ungenutzt. Die Moringer führten bis kurz vor dem Halbzeitpfiff. Dann musste die Mannschaft überraschend den Ausgleich zum 6:6 hinnehmen.

Wer nun glaubte im Spiel 6 gegen 6 würde sich die Mannschaft gegen den ASC besser zur Wehr setzen sah sich getäuscht. Weitere hochkarätige Chancen wurden vergeben und der ASC Göttingen setzte sich mit sehr guter Chancenauswertung Tor um Tor ab. Die Gastgeber zeigten auch eine höhere Laufbereitschaft als unsere Mannschaft. Die Moringer kämpften, doch ihre Chancen konnten sie nicht in Tore umwandeln. Das Spiel endete 18:10.

Es spielten: Matti Millnitz 4, Leon Chytry, Paul Wille 3, Sezgin Bingel, Mattis Vogeley , Roman Tscheblakow, Philip Müller, Marco Ahrens, Fadi Mohamed 1

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Siegesserie weiter ungebrochen

Mittwoch, 25. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Männliche C-Jugend
Bezieht sich auf JSG Moringen-Fredelsloh vs. SV Einheit 1875 Worbis vom 22. Februar 2015
A1d6283495f85a9dc6a102b321083806-180

Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an. Die Moringer mussten Tobias Freitag ersetzen. Die Gäste hatten den Ausfall von 3 Leistungsträgern zu beklagen. Beide Mannschaften agierten in der Anfangsphase sehr nervös und die Gäste aus dem Eichsfeld gingen mit eins zu null in Führung. Das war ein Weckruf und unsere Spieler fanden besser in die Partie. Über 3:2 setzten sie sich auf 22:9 zur Halbzeit ab. Die Vorentscheidung war gefallen. Im Hinspiel in Worbis hatten die die Moringer sehr viel mehr Widerstand in der Abwehr zu brechen.

Die Moringer Mannschaft kam hellwach aus der Kabine und der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut. Am Ende brach der Gegner ein und so wurde mit 42:24 ein in dieser Höhe nicht erwarteter Sieg eingefahren. Nach dem Spiel gab es Mettbrötchen für alle, den Spendereltern an dieser Stelle herzlichen Dank dafür.

Das nächste Spiel bestreitet die C-Jugend gegen den TV Jahn Duderstadt. Diese Mannschaft darf nicht unterschätzt werden. Ein Sieg sollte trotzdem Pflicht sein, damit hätten die Moringer einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Anwurf der Partie ist am Samstag den 28.02.2015 um 16:00 Uhr in der Sporthalle auf der Klappe.

Es spielten: Bastian Bornemann 13, Jonas Bornemann 8, Tim Eggers 8, Dilovan Omar 2, Yannis Pätz, Thilo Schulz, Sören Schäfer 2, Glenn Eggert 8, Morris Nolte 1, Philip Hilke

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Der Weg zum ausgeglichenem Punktekonto

Sonntag, 22. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend
Bezieht sich auf JSG Moringen-Fredelsloh vs. HSG Plesse-Hardenberg II vom 22. Februar 2015
289920c9c9efc94cb0000faba7ccc851-180
2a1b68d39e8c479136ed280a24a62695-180

Heute spielten wir gegen einen gleichaltrigen Gegner, Plesse-Hardenberg 2. Wir ließen den Mädchen wenig Chancen ins Spiel zu kommen. Mit gut aufgelegten Torhüterinnen und aufmerksamer und wendiger Manndeckung ließen wir keine Tore zu.

Im Angriff liefen sich alle Mädchen der JSG sehr gut frei und hatten so prima Gelegenheiten, zum Torwurf zu kommen.

Mit 12:2 wechselten wir die Seiten. Auch in der 2. Hälfte wurden die Torschützen ausgewechselt und so kamen die Gegnerinen noch zu einigen leichten Treffern. Das Spiel endete mit 25:10.

Es spielten: Lara Penno (1), Lena Bosse, Jette Knoke (2), Fenja Schünemann (2), Alicia Meyer (4), Leonie Schwede (1), Neele Pajung (2), Paula Bonkewitz (5), Alina Meißner (4), Greta Pfotzer (4)

Camera_simple_14 Markus Meißner
User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_yellow_9 3 Kommentare
Icon_handball_48

Minis groß in Fahrt

Sonntag, 22. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend

Heute hatten die Minis der JSG Moringen/Fredelsloh ihren großen Tag. Mit 15 weiteren Mannschaften wurde am Sonntagvormittag um jeden Ball gekämpft. Eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenenmannschaft wurde ins Turnier geschickt. Die spielfreien Jungen und Mädchen konnten sich auf einem Spielparcour austoben. Am Ende gab es nur Sieger und alle bekamen eine Belohnung.

Herzlichen Dank an die Eltern, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Es spielten: Lene Borchers, Carolin Schäfer, Carolin Baumbach, Lena Kobbe, Hannes Ude, Chris Dörnte, Marven Stoschek, Ole Pajung, Clara Schwede, Malin Weidanz, Mia ?, Svenja Weiß, Sophia Heisecke, Paul Bode

User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Als Belohnung Mett mit Zwiebeln und kleine Fähnchen

Sonntag, 22. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Männliche B-Jugend
Bezieht sich auf JSG Münden/Volkmarshausen vs. JSG Moringen-Fredelsloh vom 22. Februar 2015
Dcf95da60ce2c63dc65b969de52e650d-180

Geschafft!!! Im Auswärtsspiel unserer Jungs in der 3-Flüsse-Stadt hat man vorzeitig den Meisterschaftstitel in der Landesliga Süd sicher gemacht. Mit 32:35 (16:17) nahm man beide Punkte mit und konnte bereits drei Spieltage vor Beendigung der Punkterunde den Sack zumachen.

Losgelegt hatten unsere Jungs wie die Feuerwehr. Mit einem 0:5 Lauf und einem wieder brilliant aufgelegtem Glenn im Tor zwang man die gut ausgebildete Mannschaft des Trainergespanns Janotta/Willenweber bereits nach 03:53 Minuten zur ersten Auszeit. Es dauerte weitere sechs Minuten, bevor Hann. Münden das Spiel ausgeglichener gestalten konnte. In der zwanzigsten Minute glich der Gastgeber erstmals aus zum Stande von 15:15, was Pedro seinerseits zur Auszeit veranlasste. Gleichzeitig haderten unsere Jungen mehrfach mit mancher Entscheidung der Unparteiischen. Es gelang jedoch, einen Vorsprung mit in die Kabine zu nehmen.

Die Ansprache in der Kabine muss geholfen haben, startete man doch ähnlich wie in der Anfangshälfte deutlich besser. Glenn stand wieder wie ein Fels in der Brandung und ein Zwischenspurt verschaffte uns ein doch notwendiges Polster gegen die gut eingestellten Gastgeber. Ab der 40. Minute jedoch verwaltete der Tabellenführer das Spiel bis zum Ende und ließ nichts mehr anbrennen. Es folgte der verdiente Applaus des zahlreich mitgereisten Anhangs, unter anderem reiste auch wieder Egon Lange mit, der treu die Mannschaft die Saison über begleitet hat und unsere erste Mannschaft auch mit seinen Leckereien bei den Heimspielen versorgt.

Eine kurze Feier hielt man dann bei Mett mit Zwiebeln und Cola in der Kabine ab, etwas grösseres wird sicher noch geplant und folgen, aber vorher gilt es, auch die letzten Spiele sportlich über die Bühne zu bringen.

Es spielten: Glenn Eggert, Marcel Kollstedt, Maurice Bode (4), Eike Kreitz (7), Jonas Kleinert (3), Yanik Springer (13/4), Fynn Schäfer, Loris Strutz (1), Malte Büttner (7). Es fehlten verletzt bzw. erkrankt: Pascal Schieffer, Tobias Freitag und Hannes Magotsch

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

Männliche E-Jugend 2 mit klarem Sieg gegen Worbis

Dienstag, 17. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Männliche E-Jugend II
Bezieht sich auf JSG Moringen-Fredelsloh II vs. SV Einheit 1875 Worbis vom 15. Februar 2015

Die zweite Mannschaft musste gegen die Gäste aus dem Eichsfeld nach kurzfristigen Absagen ohne Auswechselspieler antreten. Das konnte den Ehrgeiz der  Truppe aber nicht bremsen. Äußerst konzentriert gingen die Spieler an die Aufgabe. Phasenweise wurde sehr gut gedeckt und die gegnerische Mannschaft wurde förmlich in ihre Abwehrhälfte gedrückt. Auf unseren Torwart ist Verlass aber auch der gegnerische Schlussmann wusste zu gefallen, so dass beide Mannschaften etliche Chancen ausließen. Eine große Aufgabe für die Trainer ist es, dies in den nächsten Trainingseinheiten zu verbessern.

Trotzdem erstaunt es den Beobachter, wieviel die Spieler schon dazugelernt haben. Die Mannschaft trainiert seit Ende November einmal die Woche und seit Januar nimmt sie am Spielbetrieb teil. Allen Bedenken zum Trotz ist die Mannschaft in der Regionsklasse angekommen und spielt eine gewichtige Rolle. Weiter so!

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am 21.02.2015 um 17:30 Uhr in der Sporthalle der Geschwister Scholl Schule in Göttingen.

Es spielten: Matti Millnitz 13, Leon Chytry, Paul Wille 4, Sezgin Bingel, Mattis Vogeley 1, Roman Tscheblakow 1, Philip Müller 6,

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Männliche E-Jugend 1 mit verbesserter Leistung gegen Rosdorf

Dienstag, 17. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Männliche E-Jugend I
Bezieht sich auf JSG Moringen-Fredelsloh vs. HG Rosdorf-Grone vom 15. Februar 2015

Deutlich verbessert stellte sich die erste männliche E-Jugend dem Moringer Publikum vor. Leider trafen über Nacht krankheitsbedingte Absagen ein, zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft halfen jedoch sehr gerne aus.

Lag es daran, dass die Mannschaft einen festen Torwart gefunden hat? Jedenfalls wurde in Angriff und Abwehr deutlich besser gespielt. Die Mannschaft hat vielleicht Anschauungsunterricht bei der zweiten E-Jugendmannschaft genommen. Die Zahl der Fehlpässe und der ausgelassenen Torchancen war aber immer noch recht hoch. Bemerkenswert war, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Das Spiel endete 13:26.

Die Trainer freuten sich über die gezeigte Leistung der Mannschaft. Das nächste Spiel findet am 28.02.2015 um 14:45 Uhr in Geismar statt.

Es spielten: Jonathan Grebe, Tom Guicking 3, Colin Peckmann 2, Niklas Stoschek 1, Bennett Weidanz 1, Leo Wille 2, Philip Müller 1, Matti Millnitz 2,

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Männliche C-Jugend gegen MTV Geismar mit guter Abwehrleistung

Dienstag, 17. Februar 2015 Handball » 2014/15 » Männliche C-Jugend
Bezieht sich auf JSG Moringen-Fredelsloh vs. MTV Geismar vom 14. Februar 2015

Nach einer dreiwöchigen Pause griffen die Moringer wieder in das Spielgeschehen ein. Unser Gegner trat ersatzgeschwächt an. Mit Bastian Bornemann, Philip Hilke und Morris Nolte fehlten auf Moringer Seite ebenfalls drei wichtige Spieler, trotzdem ging man schnell mit 3:0 in Führung. Von 8:3 über 19:7 setzten sich die Moringer zur Halbzeit auf 25:11 ab. Der Trainer nutzte schon in der ersten Halbzeit die Möglichkeit den Spielern auf verschiedensten Positionen Spielanteile zu geben.

In der zweiten Halbzeit baute die Mannschaft die Führung immer weiter aus, was besonders an der konzentrierten Abwehrarbeit lag. Fünf Gegentore in der zweiten Halbzeit sind der Beweis für eine sehr gute Abwehrleistung. Im Angriff wurden noch zu viele Chancen liegen gelassen, sonst wäre der Sieg noch deutlicher ausgefallen. Die sehr faire Partie wurde vom Schiedsrichtergespann Henne/Henne souverän geleitet.

Das nächste Spiel bestreitet die C-Jugend gegen den SV Einheit Worbis. Diese Mannschaft ist ein ernsthafter Mitkonkurrent um den Meisterschaftstitel. Anwurf der Partie ist am Sonntag um 17:45 Uhr in Moringen.

Es spielten: Jonas Bornemann 8, Tim Eggers 8, Dilovan Omar 4, Yannis Pätz, Thilo Schulz, Sören Schäfer 2, Glenn Eggert 7, Tobias Freitag 18

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz Comment_9 Noch keine Kommentare