Willkommen beim MTV Moringen

Herzlich willkommen auf der inoffiziellen Homepage des MTV Moringen!
Icon_handball_48

Freizeit in Silberborn

Donnerstag, 17. Juli 2014 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend
B3aff7cc355a0b3c97fde5269bceb191-180
0de94038c6aac9c3380a6c1a02276fa0-180
Cd5448e80fa925e828e5e1545cdd3fdc-180

Ein tolles Wochenende ging viel zu schnell vorbei

Da waren sich der Trainer, die Trainerinnen und die 38 Jungen und Mädchen der weiblichen und männlichen E- und D-Jugenden einig.

Am Freitagnachmittag d. 11.07.2014 trafen sich die Spieler und Spielerinnen mit ihren Trainern zur Abfahrt nach Silberborn. In der Jugendherberge angekommen, gab es die erste Hürde zu meistern. Betten mussten bezogen werden. Durch Unterstützung der Mannschaftskameraden konnte dies mit Bravour bewältigt werden. Anschließend trafen sich alle, um die geplanten Aktionen zu erfahren. Als erstes starteten wir das MÖRDERSPIEL (lasst euch das mal von euren Kindern erklären!). Eigentlich sollte es uns die gesamte Freizeit beschäftigen. Nachdem Barni immer schnell aus dem Spiel ausschied, aber eigentlich lieber mitmachen wollte, begannen wir öfter von Neuem.

Die Zeit bis zum Abendbrot nutzten alle zum Kennenlernen des Hauses, der Sport- und Spielmöglichkeiten. Natürlich durfte das Stockbrot rösten am Lagerfeuer nicht fehlen. Mimi, Gabi und Ines schmeckte der Teig auch roh ganz lecker.

Nachdem die Dunkelheit angebrochen war, sollte es auf Nachtwanderung gehen, selbstverständlich mit Erschrecken. Mimi und Matthias schlichen sich davon, bewaffnet mit einer Tüte Mehl und versteckten sie sich im Wald hinter einem Baum. Die vorderen Kinder, angeführt von Ines, erhielten eine weiße Puderung. Nachdem sich alle beruhigt hatten (alle außer Emily P., die Mimi und Matthias sofort die Freundschaft kündigte) wurde die Nachtruhe eingeläutet.

Der Samstagmorgen begann mit einem Mixed-Turnier. Fünf Mannschaften spielten gegeneinander Handball, ein Tor durfte allerdings nur mit dem Fuß erzielt werden. Stärken konnten wir uns anschließend mit Nudeln und Soße.

Während die Jungen im Hochseilpark zum Klettern gingen, bemalten die Mädchen T-Shirts. Tolle Motive entstanden. Die Mädchen folgten bald darauf, um ebenfalls Kraft, Koordination und Kondition beim Klettern zu erproben. Nun malten die Jungen. Hier waren die deutschen Farben und Fußballmotive zu entdecken. Nun kamen auch Pulze und Kerstin dazu.

Vor dem Abendessen (Grillen) stellten die Kinder ihre am Tag eingeübten Werbespots vor. Die Jury befand alle sehr gelungen und einigte sich darauf, dass alle Gewinner waren.

Nach dem Grillen trafen sich einige der Kinder, um ein Match gegen die Hardegser Mädchenfußballmannschaft zu spielen, die ebenfalls in der JHB eine Freizeit verbrachte. Nachdem unsere Jungen und Mädchen schnell ins Hintertreffen gerieten, wurde beschlossen, Handball zu spielen. Hier waren wir natürlich nicht zu schlagen. Eine weitere „ruhige“ Nacht folgte und am Sonntagmorgen mussten wir schon wieder Abschied nehmen.

Eine erlebnisreiche Freizeit ging mit den Worten von Jasmin zu Ende: „Können wir nicht nächstes Jahr in den Sommerferien für eine ganze Woche fahren?“

Weitere Fotos der Silberbornfahrt finden sich in der Galerie.

User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_yellow_9 7 Kommentare
Icon_handball_48

Die "Alten Herren" sind gut dabei...

Montag, 23. Juni 2014 Handball » 2014/15 » Alte Herren
6d316f7f73d936b21618b1558000a4fc-180

Das Training der Alten Herren - oder auch "Moringen ol' Stars" - freut sich zunehmender Beliebtheit. Waren wir anfangs nur 7 Personen, sind inzwischen immer 10-13 Handballbegeisterte beim Training. Nicht nur "alte Handballhasen", sondern auch Handballanfänger sind dabei und haben viel Spaß bei der Sache. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund und nach einer Aufwärmrunde Fuß- oder Basketball geht es dann zur Sache...
Wer Lust hat in dieser netten Runde mit zu trainieren, kommt einfach Freitags um 20:00 Uhr in die Sporthalle der Grundschule.

 

User_simple_14 Markus Meißner Comment_yellow_9 2 Kommentare
Icon_handball_48

Erstes Testspiel der neuen weiblichen E-Jugend

Sonntag, 22. Juni 2014 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend
2a540994efbc735920baddf57060dc05-180

Am Samstag bestritt die neuformierte weibliche E-Jugend der JSG Moringen/Fredelsloh ein Freundschaftsspiel gegen die Mädchen der HSG Rhumetal. Das Spiel wurde in 3 Abschnitten zu je 20 Minuten unterteilt. Die ersten beiden Hälften spielten wir im 2x3:3 und am Ende 6:6. Nach Absprache mit dem gegnerischen Trainer setzten wir erst die neu aus den Minis gekommenen Mädchen ein. Und wie waren wir, Trainerinnen, Eltern und andere Zuschauer überrascht. Unsere "Kleinen" spielten wie die Großen. Ohne Zögern übernahmen sie Verantwortung, zeigten Drang zum Tor und spielten eine sagenhafte Abwehr. Als dann unsere "alten Hasen" ins Spiel eingriffen, wurde der Torabstand stetig vergrößert. Nach 60 Minuten voller Power waren dann alle komplett erledigt. Das Endergebnis war dann nicht mehr wichtig (obwohl oder weil wir  gewonnen haben). Denn wir haben uns alle so sehr gefreut, dass sich hier wieder eine tolle Mannschaft gefunden hat!

Nächsten Sonntag spielen wir ein Turnier in Eddigehausen bei der Plesse/Hardenberg.

Zur Mannschaft gehören:

alt: Greta Pfotzer, Alicia Meyer, Alina Meißner, Paula Bonkewitz, Lara Penno,

neu: Neele Pajung, Emily Pormetter, Fenja Schünemann, Leonie Schwede, Rosa Griesbauer, Paula Guicking

User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_yellow_9 11 Kommentare
Icon_volleyball_48

Mixed-Volleyballturnier 2014

Dienstag, 10. Juni 2014 Volleyball » 2014/15 » Senioren
E3729837f91da582b2a580f31c7f6cf7-180
989856d05dc3095ca01c5acbf1b26199-180

Unser diesjähriges Volleyballturnier fand am 18. Mai statt. Die Beteiligung war leider nicht so hoch wie erhofft. Von den sechs gemeldeten Mannschaften mussten zwei noch kurzfristig absagen, sodass wir als Gastgeber mit zwei Mannschaften ins Rennen gingen und alle Teams Spieler für ein "Allstarteam" abstellten.

In der Vorrunde traf Moringen 1 auf die Mannschaft des CVJM. In einem hart umkämpften Spiel über zwei Sätze konnte sich unsere Erste überraschend aber verdient gegen den Turniersieger von 2012 durchsetzen. Auch die Teams aus Harste, Kalefeld und Moringen 2 schenkten sich nichts und auf beiden Spielfeldern kam es zu spannenden Spielen.

Über den Tag konnten wir immerhin 21 Zuschauer begrüßen. Dies lag sicher nicht nur an den packenden Spielen. Auch die von den Mannschaften mitgebrachten Kuchen- und Salatspenden waren, wie jedes Jahr, sehr beliebt.

Zum vorgezogenen „Endspiel“ trafen nochmals die Mannschaften des CVJM und Moringen 1 aufeinander. Hier konnten wir erst noch gut mithalten, aber nach dem verlorenen ersten Satz fehlte die „zweite Luft“. Die sehr routinierten Spieler und Spielerinnen des CVJM zeigten dann im zweiten Satz unserer Mannschaft deutlich ihre Grenze auf und gewannen verdient mit dem zweiten Satz das Turnier. Außerdem verzichtet ein guter Gastgeber gern auf den ersten Platz und wird lieber zweiter Sieger emoticon_wink.png

Wie immer standen das sportliche Miteinander und der gemeinsame Spaß im Vordergrund des Turniers. Dies wurde besonders durch den langen gemeinsamen Ausklang mit allen Mannschaften nach dem Turnier deutlich.

(Klaus Exner)

User_simple_14 Markus Meißner Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_volleyball_48

Mixed-Volleyballmannschaft ist Meister 2014!

Mittwoch, 04. Juni 2014 Volleyball » 2014/15 » Senioren
923d0ffa995e1cdd45da832f6ee4a6cb-180

Ungeschlagen geht die Mannschaft aus der vergangenen Spielsaison in die Sommerpause. Nach mehreren Zweitplatzierungen in den vergangenen Jahren, haben wir es in diesem Jahr geschafft den Meistertitel nach 2003 wieder nach Moringen zu holen.

Mit 17 Punkten und 26:7 Sätzen liegen wir knapp vor dem hartnäckigen Verfolger aus Einbeck, selbst wenn die Mannschaft alle ihre Nachholspiele 3:0 gewinnen sollte. Auch die an dritter Stelle stehenden Nörtener können, bedingt durch Nachholspiele, maximal 21:8 Punkte erreichen.

Bereits am dritten Spieltag wurden die Weichen gestellt. Mit einem 3:1 gelang uns ein nicht unbedingt erwarteter Sieg gegen den Meister der vergangenen Jahre, der Mannschaft aus Greene. Nachdem wir aus den Spielen gegen Nörten und TG Northeim mit 3:1 bzw. 3:0 ebenfalls als Sieger hervorgegangen waren, mussten wir in Uslar zu einem Nachholspiel antreten. Wie auch schon die Spiele zuvor gingen alle bis an ihre Grenzen, um den jeweiligen Satz zu gewinnen. Im besonders hart umkämpften vierten Satz lagen wir mit 22:21 vorn, als das Licht in der Uslarer Halle ausging. Alle Versuche der gastgebenden Mannschaft es wieder einzuschalten schlugen fehl. Somit ging der vierte Satz, entsprechend dem Reglement, an uns da wir mit einem Punkt vorn lagen. Das Glück war somit mit den „Tüchtigen“.

Im darauffolgenden Spiel gegen Einbeck gelang uns wegen einer starken geschlossenen Mannschaftleistung der Einbecker kein Sieg. Wir fuhren mit einem, für beide Mannschaften, verdienten Unentschieden nach Hause.

Zum Abschluss der Saison erzielten wir am 21. Mai gegen Kalefeld ein 3:0. Danach konnten wir mit den neu in der Liga vertretenen Kalefeldern mit einem Becher Sekt auf die gewonnene Meisterschaft anstoßen.

Rückblickend sei noch erwähnt, dass wir in dieser Saison verletzungsbedingt mit Valentina und Karen auf zwei Angreiferinnen verzichten mussten. Die Spielregeln geben zwingend vor, dass immer wenigsten zwei Damen auf dem Feld stehen müssen. Fehlen nun zwei Damen, wird das Auswechseln nicht unwesentlich erschwert. Für unsere Mannschaft steht im Vordergrund, dass alle zum Einsatz kommen. Dies war in dieser Saison nicht immer möglich, aber wir meinen, dass es Reiner mit viel Fingerspitzengefühl trotzdem hinbekommen hat.

Nach wie vor freuen wir uns auf Zuwachs für unsere Mannschaft. Auch wer nicht bei den Punktspielen mitmachen möchte, ist herzlich zum Spielen am Trainingsabend eingeladen. Wir treffen uns immer montags ab 20:00 Uhr in der KGS-Halle. Im Sommer sind wir bei entsprechendem Wetter auch gerne auf dem Beachplatz der KGS, für den wir im letzten Jahr Fundamente für ein zweites Spielfeld hergestellt haben. Dort treffen wir uns dann meist schon vor 20:00 Uhr.

(Klaus Exner)

User_simple_14 Markus Meißner Comment_yellow_9 2 Kommentare
Icon_handball_48

Ein dritter Anlauf muss her

Sonntag, 01. Juni 2014 Handball » 2014/15 » Männliche B-Jugend

Wieder stark ersatzgeschwächt reisten die Moringer zum 2. Relegationsturnier zum Ausrichter Nordschaumburg. Mit nur neun einsatzfähigen Spielern trat man die Reise an. Yanik angeschlagen, Lennert kurzfristig verletzt, Pascal noch in der Reha-Phase und Hannes verhindert. Trotzdem wollte man den sportlichen Weg beschreiten. Pedro und Marvin waren überdies verhindert und wurden hier von Max und Barni hervorragend vertreten. Ein Riesendank an die beiden von dieser Stelle aus. Vor allem Max hat einen tollen Job in seinen ersten Matches als Coach abgeliefert.

Im ersten Spiel traf man auf den TV Mascherode. Hier spielte man überraschend deutlich auf und bezwang den Landesligakonkurrenten unerwartet mit 16:10 (8:6). Deutliche Chancen wurden vergeben, was einen höheren Sieg verhinderte. Zwei Schockmomente gab es: Fynn prallte unglücklich mit einem Gegenspieler zusammen und verletzte sich schmerzhaft an der Schulter und kurz vor dem Abpfiff bekam Maurice einen Schlagwurf aus kürzester Distanz ins Gesicht, welches die mitgereisten Mascheroder Zuschauer mit Häme und Spott quittierten. Sportliches Verhalten gegenüber verletzten Spielern sieht anders aus.

Im zweiten Spiel gelang keine Revanche gegen die HF Springe, gegen die man bereits im ersten Duell vor einer Woche den kürzeren zog. Hier lief nicht viel zusammen, die Truppe war vollkommen von der Rolle und man hatte dem Tempospiel der Deisterstädter nicht viel entgegenzusetzen. Das Spiel endete 14:22 (6:13).

Im abschliessenden Spiel war durch die vorangegangenen Überkreuzspiele bereits klar, dass HF Springe von Platz 1 nicht mehr zu verdrängen war. Somit spielte man gegen den Gastgeber JSG Nordschaumburg befreiter auf und nutzte die Gelegenheit, hier mehr Praxis für die kommenden Aufgaben zu sammeln. Hier wusste unser Neuzugang Tobias Freitag zu gefallen, der unbekümmert von links aussen einnetzte und in den nächsten Wochen noch weiter in das Team neben dem zweiten Neuzugang Eike Kreitz integriert wird. Auch Eike ist uns hier eine wertvolle Unterstützung neben all den anderen bekannten Gesichtern. Moringen verlor 17:19 (6:8) und wurde dritter hinter Nordschaumburg. Mascherode schied aus.

Am 14. Juni hat man nun die dritte und letzte Gelegenheit, sich für die Oberliga zu qualifizieren. Gelingt das nicht, hat man aber den Startplatz in der Landesliga sicher.

Es spielten: Glenn Eggert, Maurice Bode (1), Marcel Kollstedt (3), Loris Strutz (1), Eike Kreitz (11), Jonas Kleinert (12), Malte Büttner (8), Fynn Schäfer (4), Tobias Freitag (4), Yanik Springer (3)

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_yellow_9 3 Kommentare
Icon_handball_48

Teilerfolg für die neu formierte B-Jugend der JSG Moringen-Fredelsloh

Sonntag, 25. Mai 2014 Handball » 2014/15 » Männliche B-Jugend

Beim Relegationsturnier für die männliche B-Jugend Oberliga, der ersten von drei möglichen Chancen, haben die Jungen von Trainer Frank Nörenberg leider nicht den zur direkten Qualifikation nötigen ersten Tabellenplatz erreicht. Verletzungs- und krankheitsbedingt trat man ohne Kreisläufer an, was Pedro zur taktischen Umstellung zwang.

Im ersten Spiel bezwang man die JSG Münden/Volkmarshausen noch klar mit 18:14 (9:4). Hier zeigten die Talente ansatzweise, zu was sie in der neu formierten Mannschaft zu leisten imstande sind. Die Abwehr stand gut und die Angriffe wurden klar in Erfolge umgemünzt.

Beim zweiten Vergleich hatte man es mit dem SF Söhre zu tun. Diese Mannschaft hatte bereits in der abgelaufenen Saison in der Oberliga gespielt und brachte diese Erfahrung in die Spiele mit ein. Zur Halbzeit lag Söhre dementsprechend mit 9:5 vorne, ehe Moringen mit einem Kraftakt dem Spiel noch eine Wendung gab. 2 Sekunden vor Ende verwandelte man noch einen Siebenmeter zum 18:18.

Somit war im letzten Spiel gegen HF Springe noch alles drin. Jedoch war der Kräfteverschleiß durch die offensive Abwehr deutlich anzumerken, so daß man schließlich klar mit 17:24 (8:13) verloren hat.

Erster wurde somit SF Söhre, zweiter HF Springe vor der JSG Moringen-Fredelsloh und der HSG Münden/Volkmarshausen.

Es spielten: Glenn Eggert, Maurice Bode (9), Marcel Kollstedt (1), Eike Kreitz (10), Jonas Kleinert (7), Malte Büttner (7), Fynn Schäfer (6), Bastian Bornemann, Jonas Bornemann, Dolovan Omar, Hannes Magotsch (1), Lennert Timpe, Yanik Springer (14)

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_yellow_9 5 Kommentare
Icon_handball_48

Klassenerhalt!

Mittwoch, 21. Mai 2014 Handball » 2013/14 » 1. Herren
Bezieht sich auf HSG Plesse/ Hardenberg 1 vs. MTV Moringen 1 vom 17. Mai 2014
Fa099ad9a6f3b1d81dd8a77f05a84f41-180

Dank der Niederlagen von Wietzendorf und Bergen hält die 1. Herrenmannschaft die Klasse trotz der 22:21 Niederlage gegen die HSG Plesse/Hardenberg.

Alles in allem hätte die Mannschaft im abschließenden Spiel einen Punkt verdient und daher war der Klassenerhalt wohl sozusagen das Glück des Tüchtigen.

Ein großer Dank geht all die Fans die das Team die Saison durch auch in schlechten Zeiten unterstützt haben und auch an Hartmut Vach und Markus Meißner, die viel Arbeit auf planerischer Ebene geleistet haben um dem höherklassigen Handball in Moringen eine Chance zu geben. Außerdem an alle weiteren Helfer, die sich um den Verkauf und den Spielbetrieb kümmern.

User_simple_14 Kai Straßmann Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

Vorrunde zur Oberliga Relegation in Moringen

Dienstag, 20. Mai 2014 Handball » 2014/15 » Männliche B-Jugend

Am Samstag, den 24. Mai 2014 spielt die neu zusammengesetzte Mannschaft der männlichen B-Jugend die Vorrunde zur Oberliga Relegation für die kommende Saison.

Besonders schön ist, dass es gelungen ist, dieses Turnier nach Moringen in die KGS Sporthalle zu holen. Das erste Spiel bestreiten die Moringer JSG Spieler um 12:00 Uhr, der Gegner ist die JSG Münden/Volkmarshausen. Im weiteren Verlauf stehen dann noch die Begegnungen gegen Sportfreunde Söhre und HF Springe an. 

Die Mannschaft von Trainer Frank Nörenberg würde sich selbstverständlich über lautstarke Unterstützung von Rängen sehr freuen.

User_simple_14 Kai Straßmann Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

Mixed-Volleyballturnier 2014

Sonntag, 18. Mai 2014 Handball » 2013/14
4cc1e4744a054ec4852e270db5741870-180

Am heutigen Sonntag findet das schon traditionelle Volleyballturnier der Hobbyliga-Mixedmannschaft in der KGS-Halle statt.
6 Mannschaften spielen den ganzen Tag den Turniersieger aus. Zuschauer sind herzlich eingeladen!

User_simple_14 Markus Meißner Comment_9 Noch keine Kommentare