Willkommen beim MTV Moringen

Herzlich willkommen auf der inoffiziellen Homepage des MTV Moringen!

Angebote im Bereich Kung Fu

Sonntag, 02. August 2015 Kung Fu
E77151a61e95cb02ad88abd9dfc386c8-180

Auf diesem Flyer gibt es Informationen zu den aktuellen Angeboten des MTV Moringen im Bereich Kung Fu.

User_simple_14 Kai Straßmann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Uwe Falkenhain neuer Trainer der 1. Herrenmannschaft

Dienstag, 07. Juli 2015 Handball » 2014/15 » 1. Herren
22fdc9b0d0f47977c9756d115cecc8ae-180

Bericht in der heutigen Ausgabe der HNA

User_simple_14 Markus Meißner Comment_yellow_9 3 Kommentare
Icon_handball_48

Erfolgreiche Turnierteilnahme

Sonntag, 28. Juni 2015 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend
135c9a462019cc9f407a2dccc3baf85f-180

Mit der neuformierten weiblichen E- Jugend nahmen wir am 28.06.2015 am Rasenturnier der HSG Plesse-Hardenberg teil. Das erste Spiel gegen die Mädchen aus Münden war noch von Unsicherheiten und Nervosität geprägt und ging dann leider auch verloren. In den weiteren Begegnungen gegen Rhumetal, Weende, Plesse 1 und Plesse 2 besannen wir uns auf unsere Fähigkeiten und verloren nichts mehr. Alle Mädchen zeigten großen Einsatz, kämpften um jeden Ball. Es machte großen Spass ihnen zuzusehen. Am Ende wurden wir Zweite, erhielten einen neuen Ball und eine Ballpumpe. Wir waren sehr zufrieden, besonders auch mit den Leistungen unserer Neuen Lene, Lena und Carolin.

Es spielten: Jette Knoke, Emily Pormetter, Fenja Schünemann, Paula Guicking, Neele Pajung, Leonie Schwede, Lena Kobbe, Lene Borchers, Carolin Baumbach

User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_yellow_9 2 Kommentare
Icon_handball_48

Moringer Handballtage 2015 (Jugendbereich)

Montag, 15. Juni 2015 Handball » 2015/16
Uploadedfile-cbot-14951-02-08-11-213045

Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltet der MTV Moringen wieder ein großes Hallenhandballturnier für Jugendmannschaften.

Das Turnier wird in den Sporthallen am Sportgelände des Schulzentrums in Moringen ausgetragen und dient der Vorbereitung für die Hallensaison 2015/2016. In jeder Altersklasse werden wertvolle Geld- und Sachpreise für die Siegerehrung bereit gehalten. Bei der männlichen A-, B-, und C-Jugend werden zusätzlich Wanderpokale ausgespielt.

Spielberechtigt sind die Jahrgänge für die Saison 2015/2016.

Los geht es am 04. September mit dem Turnier der männlichen C-Jugend. Am folgenden Samstag spielen die männliche und weibliche D-Jugend sowie die männliche A-Jugend. Den Abschluss am Sonntag bilden die Wettbewerbe der männlichen und weiblichen E-Jugend, der weiblichen C-Jugend und der männlichen B-Jugend.

Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2015

User_simple_14 Kai Straßmann Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_volleyball_48

15. Mixed Volleyballturnier in Moringen am 07.06.2015

Mittwoch, 03. Juni 2015 Volleyball » 2014/15
994cb3575460d4e294d7e67cde81fa3c-180

Von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr ist die KGS Halle auf 3 Spielfeldern in der Hand des Volleyballs.

Für gegrillte Würstchen und Trinken sowie andere Leckereien ist gesorgt.

Über viele Besucher würden wir uns freuen.

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 1 Kommentar
Icon_handball_48

Aus der HNA vom 03.06.2015

Mittwoch, 03. Juni 2015 Handball » 2015/16 » Männliche B-Jugend
6127ffbdd69d7e85167dfc5ed3d4fb34-180

Camera_simple_14 HNA
User_simple_14 Hagen Büttner Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Neue Gesichter in der B-Jugend

Montag, 01. Juni 2015 Handball » 2015/16 » Männliche B-Jugend
C9cfbcad437be189b1f68374da9a8c6a-180

Seit kurzem haben wir drei neue Spieler in unseren Reihen, welche uns bereits in den Landesligaqualifikationsspielen wie auch bei den Oberligarelegationen unterstützt haben. Nach kurzer, aber heftiger Vorbereitung haben die drei sehr schnell in das Spielsystem gefunden und bereichern schon jetzt unsere Mannschaft enorm.

Während Jannis Deppe von der HSG Rhumetal zu uns stieß, kamen Darius Schanz und Tom Winkelmann von der HSG Plesse-Hardenberg. 

Wir wünschen den Neuen viel Erfolg und noch mehr Spaß in unseren Farben.

Auf dem Foto von links nach rechts: Mori, Darius Schanz, Tom Winkelmann, Jannis Deppe und Trainer Frank Nörenberg

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Moringer A-Jugend scheitert in Vorrundenrelegation

Sonntag, 31. Mai 2015 Handball » 2015/16 » Männliche A-Jugend

Nachdem die B-Jugend so überzeugend am Vortag Ihre Qualifikation bestritt, konnte die Moringer A-Jugend leider nicht nachlegen und spielt in der kommenden Saison in der Landesliga.

MTV Moringen – MTV Geismar 12:15 (6:5)
Im ersten Spiel standen die Moringer von Beginn an nicht gut auf dem Spielfeld, das Angriffsverhalten stellte sich als viel zu harmlos heraus und man brachte den ebenfalls nicht starken Geismarer Spielern vor viel zu leichte Aufgaben. Trainer Nörenberg setzte über den Tag hinweg dosiert auch die B-Jugend Spieler ein, welche das Turnier vom Vortag noch im Körper hatten. Diese lösten jedoch Ihre Aufgabe extrem gut, sobald diese auf dem Platz standen. Schmerzlich vermisst wurden die verletzten Eike Kreitz und Marvin Krechsky sowie Pascal Schieffer.

Es spielten: Glenn Eggert, Marcel Kollstedt, Yanik Springer (4), Hannes Magotsch, Justus Hennemann (2), Joshua Schubert (1), Maurice Bode (4), Malte Papendick, Malte Büttner, Darius Schanz (1), Tom Winkelmann

MTV Moringen – HSG Osterode/Harz 16:12 (10:7)
Besser lief dagegen das Spiel gegen die Mannschaft aus dem Harz, welche körperlich den Moringer deutlich überlegen war. Hier funktionierten die Abläufe einfach besser als im ersten Spiel. Gefallen konnten hier die vier B-Jugendlichen Eggert, Winkelmann, Schanz und Büttner, welche die Bälle sehr gut durch die Reihen liefen und man hier die gute Arbeit bei der B-Jugend erkennen konnte. Auch die Spieler, die bis vor kurzem noch mit diesen Spielern gemeinsam agierten, gefielen besser. Hoffnung auf einen besseren Turnierverlauf keimten auf.

Es spielten: Glenn Eggert, Marcel Kollstedt (2), Yanik Springer (1), Hannes Magotsch, Justus Hennemann (4), Joshua Schubert (1), Maurice Bode (3), Malte Papendick, Malte Büttner (2), Darius Schanz (1), Tom Winkelmann (2)

TUS Bothfeld – MTV Moringen 12:11 (4:6)
Die auffälligste und stärkste Mannschaft an diesem Tag und späteren Gruppensieger kam als dritter Gegner. Hatten die Bothfelder bis dahin klar die Grenzen der Gegner gesteckt, kamen diese überhaupt nicht mit der Moringer Abwehrformation klar. Dieses war das stärkste Spiel der Gastgeber. Zudem wuchs Glenn Eggert förmlich über sich hinaus und zog bei den teilweise überheblich vorgetragenen Angriffen der Gegner den Ball wie ein Magnet an sich. Als jüngster Spieler des Turniers glänzte er und durfte sich zurecht über die vielen Paraden freuen. Gegen Spielende setzte sich jedoch die Cleverness und körperliche Physis der Bothfelder durch und diese gewannen glücklich mit einem Tor.

Es spielten: Glenn Eggert, Marcel Kollstedt, Yanik Springer (7), Hannes Magotsch, Justus Hennemann, Joshua Schubert, Maurice Bode (2), Malte Papendick, Loris Strutz (2), Darius Schanz, Tom Winkelmann

JSG Münden/Volkmarshausen – MTV Moringen 19:10 (11:2)
Indiskutabel war die Leistung der Moringer beim letzten Auftritt. Förmlich überrollt traf eine nach der anderen Angriffswelle auf das Moringer Tor und von Gegenwehr war nichts zu spüren. Münden gewann absolut verdient. Ansatzweise wussten nur Hannes Magotsch und Tom Winkelmann zu gefallen, welche noch das beste aus der misslichen Situation machten. Eine Abwehr war faktisch gar nicht vorhanden.

Es spielten: Glenn Eggert, Marcel Kollstedt, Yanik Springer (1), Hannes Magotsch (4), Justus Hennemann (1), Joshua Schubert, Maurice Bode, Malte Papendick, Loris Strutz, Darius Schanz (1), Tom Winkelmann (3)

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_9 Noch keine Kommentare
Icon_handball_48

Saisonabschlussbericht

Sonntag, 31. Mai 2015 Handball » 2014/15 » Weibliche E-Jugend
A15cd5dc39e9dfc216192bb29d25023c-180
Cedfae23d35eb35239e2ca95a7880581-180

Der Ablauf unserer Saison ist bereits in mehreren Berichten beschrieben worden. Daher möchte ich nur kurz auf das Saisonende eingehen. Wir sind im Januar in der Regionsklasse gestartet. Hatten uns viel vorgenommen, aber nicht alle Ziele erreicht! Der Höhepunkt bedeutete für uns der klare Sieg gegen den Tabellenführer und späteren Staffelsieger Rhumetal. Wir beendeten die Serie mit dem 3. Platz und waren dann doch zufrieden.

Am 30.05.15 trafen wir uns dann mit den Eltern und anderen Fans zur gemeinsamen Abschluss- und Willkommensfeier mit den Abgängerinnen und den Neuen.

Los ging es an der KGS-Sporthalle mit einer Wanderung zum Dorfgemeinschaftshaus in Thüdinghausen. Nachdem es den ganzen Vormittag geregnet hatte, kam pünktlich zum Start die Sonne heraus. Der Wind blies kräftig und schob uns an. Auf halben Wege starteten wir das sehr beliebte „Mörderspiel“.

Vollkommen ausgehungert erreichten wir Thüdinghausen und konnte nicht mehr warten, dass der Grill in Betrieb genommen wurde. Aber eine Riesenauswahl an Salaten stillte den ersten Hunger.

Nach einer kurzen Verschnaufpause musste natürlich der Handball her und auf dem nebenliegenden Sportplatz gebolzt werden. Das Wikingerspiel wurde ausgepackt und Versuche mit dem Einrad und dem Wave-Board folgten.

Bevor sich dann alle verabschiedeten, bekamen Mimi und ich noch ein tolles Geschenk. Darüber haben wir uns sehr gefreut und möchten uns noch einmal bedanken. Aber auch die Spielerinnen wurden würdig verabschiedet.

Wehmütig nehmen wir Abschied von Greta Pfotzer, Alicia Meyer, Lara Penno und Paula Bonkewitz. Wir wünschen euch viel Erfolg in der D-Jugend!

Willkommen hießen wir Ella Pfotzer, Carolin Schröder, Carolin Baumbach, Lena Kobbe, Lene Borchers (alle aus den Minis) und den Neuzugang Lina Marx.

Auf eure Unterstützung freuen sich Jette Knoke, Alina Meißner, Neele Pajung, Fenja Schünemann, Leonie Schwede, Emily Pormetter, Lena Bosse und Paula Guicking

User_simple_14 Gabi Trautmann Comment_yellow_9 2 Kommentare
Icon_handball_48

MORINGER B-JUGEND SCHREIBT GESCHICHTE

Samstag, 30. Mai 2015 Handball » 2015/16 » Männliche B-Jugend

Als erste männliche Jugend-Mannschaft schreibt die B-Jugend des MTV Moringen Geschichte. Ist es doch noch keiner Mannschaft aus dem eigenen Verein gelungen, zuvor in die höchste Spielklasse, der Oberliga-Vorrunde, einzuziehen. Dieses gelang am heutigen Heimspielturnier äußerst eindrucksvoll.

MTV Moringen – MTV Gross-Lafferde 15:10 (6:4)

Im ersten von insgesamt vier Spielen galt es, vor heimischen Publikum die Nervosität und den Druck von den Schultern des Gastgebers zu nehmen. Zum ersten Mal von außen in die Favoritenrolle gedrängt musste man dieses schnell ablegen, was gegen den vermeintlich schwächsten Gegner im Fünferfeld auch gut gelang. Die blutjunge Truppe aus dem Peiner Umfeld mit neuem Trainer angereist hielt anfangs noch sehr gut gegen, konnte jedoch am Ende der routiniert und in den letzten Wochen vom Verletzungspech geplagten Nörenberg-Sieben nichts entgegensetzen, steckten dabei jedoch nicht auf. Als enormer Rückhalt bei den Moringern vorne wie hinten erwies sich heute Loris Strutz, was im Laufe des Turniers enorm wichtig war.
Es spielten: Glenn Eggert, Dilovan Omar, Jonas Bornemann, Jonas Kleinert (3), Tobias Freitag (4), Tom Winkelmann (2), Bastian Bornemann, Darius Schanz, Loris Strutz (3), Malte Büttner (3)

MTV Moringen – HSV Warberg / Lelm 16:11 (10:5)

Das zweite Spiel am heutigen Tag war wie nicht anders zu erwarten das schwerste. Hatte man noch vor zwei Wochen in Hameln unentschieden gespielt, war auch Warberg heute wieder gut aufgelegt. Im ersten Spiel verwies Warberg den Gegner von Nord-Edemissen klar und deutlich in die Schranken, was unseren Jungs Warnung genug sein sollte. Jedoch waren die Moringer extrem gut eingestellt worden und das Kollektiv funktionierte enorm gut. Beide Mannschaften traten bedingt durch verletzte Spieler nicht in Bestbesetzung an, was dem technisch guten Spiel jedoch keinen Abbruch tat. Das Trainergespann Matschulla/Böhne hat wieder gut trainiert und ihre Jungs entsprechend eingestellt.
Die erste Hälfte war jedoch geprägt von der Durchsetzungskraft von Loris Strutz, Malte Büttner und Jonas Kleinert, ehe in der zweiten Hälfte bis auf eine Ausnahme wieder der gesamte Kader sich in die Torschützenliste eintrug. Ein entscheidender Punkt in diesem Team. Sobald man wichtige Spieler versucht aus dem Spiel zu nehmen, schließen die anderen diese Lücke und das macht dieses Team momentan so wertvoll und nicht leicht auszurechnen!
Es spielten: Glenn Eggert, Dilovan Omar, Jonas Bornemann (2), Jonas Kleinert (3), Tobias Freitag (1), Tom Winkelmann (2), Bastian Bornemann (1), Darius Schanz (1), Loris Strutz (2), Malte Büttner (4)

MTV Soltau – MTV Moringen 18:28 (8:12)

Der MTV Soltau trat mit der zahlenmäßig schwächsten und jüngsten Mannschaft an, aber gerade das machte dieses gut ausgebildete Team so unberechenbar. Sehr zu gefallen wussten die Spiele Habibi und Ramcilovic, die im gesamten Turnier sehr überzeugten. Jedoch kam auch Soltau nicht mit der offensiv agierenden Moringer Abwehr zurecht, was am Ende zu einem deutlichen Endergebnis führte, vielleicht um das ein oder andere Tor zu hoch. Dieses Spiel nutzte Trainer Nörenberg, um die Stammkräfte zu schonen und den Ersatzspielern zu wichtiger Praxis zu verhelfen, was diese mit Toren dankten und hier weiteres Selbstbewusstsein tanken konnten.
Herausheben muss man hier zusätzlich die Freude der Ersatzbank, sobald jeder einzelne der eingewechselten Spieler das Gehäuse traf, was positiv zum guten Teamspirit beiträgt.
Es spielten: Glenn Eggert, Dilovan Omar (1), Jonas Bornemann (1), Jonas Kleinert (2), Tobias Freitag (4), Tom Winkelmann (8), Bastian Bornemann, Darius Schanz (3), Loris Strutz (7), Malte Büttner (2)

HSG Nord-Edemissen – MTV Moringen 10:17 (6:11)

Im abschließenden Spiel galt es, möglichst nicht zu verlieren, was möglicherweise den Turnierverlauf auf den Kopf gestellt hätte. Zuvor hatte Warberg bereits das Ticket um einen der beiden ersten Plätze gelöst. In der Vergangenheit war bereits immer Brisanz bei Spielen der beiden Teams vorhanden, was sich heute wieder bestätigen sollte. In einem bis zu diesem Zeitpunkt bemerkenswert fairen Turnierverlauf sollte das letzte Spiel des Tages hier ein wenig hitziger verlaufen.
Nord-Edemissen fand über den gesamten Spielverlauf nicht die notwendigen Mittel, den starken Abwehrverbund zu knacken. Unter dem Strich also setzte das Team Moringen hier auch ein Ausrufezeichen, was auf der Tribüne dank lautstarker Unterstützung des heimischen Anhangs gefeiert wurde, jedoch durch eine unglückliche Aktion in den letzten Sekunden des Spiels ein abruptes Ende fand. Bei einem freien Tempogegenstoß durch Tom Winkelmann kam es zu einer unglücklichen Berührung eines Gegenspielers, was zu einer längeren Behandlung führte. Zum Glück für alle Beteiligten verletzte sich Tom hierbei nicht ernsthaft und die Freude kam langsam, aber sicher zurück. Realisieren konnten die Spieler dieses noch nicht gleich, was aber sicher nicht lange auf sich warten lässt.
Es spielten: Glenn Eggert, Dilovan Omar, Jonas Bornemann (1), Jonas Kleinert (2), Tobias Freitag (4), Tom Winkelmann (2), Bastian Bornemann, Darius Schanz, Loris Strutz (4), Malte Büttner (4)

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_yellow_9 4 Kommentare