Archiv März 2019

Icon_handball_48

Tolle zweite Halbzeit

Freitag, 22. März 2019 Handball » 2018/19 » Weibliche E-Jugend

HSG Schoning./Uslar/Wiens. vs. MTV Moringen 20:8 (13:2) vom 22. März 2019

Die Bad Girls traten bei herrlichsten Sonnenschein die Reise zur HSG Schoningen/Wiensen an. Beim heutigen Nachholspiel fehlten Marthe und Lina, dafür waren Sanem und Finja  wieder am Start.

Der MTV kam nur sehr schwer in Gang, der erste Durchgang war geprägt durch viele Fehler in der Abwehr und im Passspiel. Über ein Dutzend Mal landete der Ball in den Fängen des Gegners, der daraus sein Kapital schlug. Nach 12 Minuten stand es bereits 11:0 für die HSG. Mit der Hereinnahme von Sanem stabilsierte sich die Defensive und ließ bis zur Pause nur noch 2 Tore zu. Im Angriff wirkten unsere Mädchen eher zurückhaltend und wenig zielsicher. Bis auf zwei Ausnahmen wurde die Würfe zu ungenau oder überhastet platziert. 

Erfreulich dagegen die zweite Halbzeit. Nach der Ansprache in der Kabine sahen die mitgereistes Fans das andere Gesicht der Mannschaft. Entgegen jeder Befürchtungen und Erfahrungen der vorherigen Spiele, stimmte diesmal die Zuordnung der Spielerinnen über das gesamte Spielfeld. Die Bad Girls gefielen jetzt durch eine verbesserte Laufarbeit und verhinderten durch ein zeitnahes Zurücklaufen zahlreiche Torabschlüsse der HSG. Eine starke Sara steigerte sich im Verlauf der zweiten 20 Minuten und gefiel durch viele Paraden. Auch im Angriff wirkte der MTV mutiger und konnte durch gekonnte Aktionen ihre Torausbeute vergrößern. Im Gegensatz zur zweiten Halbzeit in Landolfshausen gestaltete der MTV das Offensivspiel breiter und nutzte die Freiräume jetzt besser. Zwar verlor der MTV sein Auswärtsspiel mit 8:20, gestaltete die Partie nach der Halbzeit aber fast ausgeglichen ( 6:7). 

O-Ton Trainerin: Wir sind zwar die nicht die beste Mannschaft, wahrscheinlich aber die Lustigste. Das kann hier nur bestätigt werden. 

 

Es spielten: Diyara Mohamad, Sara Khallo (1), Finja Liebner, Charlotte Grebe (3), Svenja Weiß (2), Annabell Lange, Emma Trubjanski, Mira Dröschler (1), Sanem Bingöl (1), Klara Schwede

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_9 Noch keine Kommentare