Icon_handball_48

Vorschau zum Spiel gegen VfB Fallersleben

Dienstag, 07. Mai 2013 Handball » 2012/13 » 1. Herren

MTV Moringen vs. VfB Fallersleben 25:20 (10:8) vom 11. Mai 2013

Ba9766b22bf2a3a0b17c68600384306c-180

In der Landesliga Braunschweig erwartet die 1. Herrenmannschaft des MTV Moringen die Spitzenmannschaft des VfB Fallersleben. Für die Moringer ist dieses Spiel eine große Standortbestimmung, aber gleichzeitig auch die letzte Herausforderung in der Meisterschaft. Mehr Gipfeltreffen geht nicht! Schon vor Saisonbeginn wurde beim VfB Fallersleben der Aufstieg als Ziel ausgegeben, während bei den Moringern nach dem personellen Umbruch ein Platz im vorderen Mittelfeld angestrebt wurde. Der selbsternannte Aufsteiger kam auf der Zielgraden schwer ins Straucheln und hat die Meisterschaft „weggeworfen“.

Die Gäste aus Fallersleben stellen den stärksten Angriff in der Landesliga. In diesem Spiel kann die winzigste Kleinigkeit über Sieg und Niederlage entscheiden. Es gilt also, noch einmal die Konzentration für 60 Minuten hoch zu halten. Lenard Warnecke fällt mit Knieproblemen weiterhin aus. Davon abgesehen haben die Trainer im letzten Spiel bei der Mannschaftsaufstellung die große Auswahl. „Wir haben uns eine komfortable Position erarbeitet und wir wollen sie natürlich verteidigen und die Meisterschaft holen“ erklären die Trainer Sascha Heiligenstadt und Max Sternberg unisono. Die Trainer und die Mannschaft können es immer noch nicht fassen, dass sie eine Hand an der Meisterschale haben. Wie die Mannschaft die Abgänge der letzten Saison kompensiert hat ist bewundernswert.

Nach dem Aufstieg in die Landesliga im Jahr 2006 gelingt nun hoffentlich der nächste Aufstieg in die Verbandsliga. Der guten Jugendarbeit in der JSG Moringen-Fredelsloh sei an dieser Stelle herzlichst gedankt. Fast alle Spieler der 1. Herrenmannschaft sind Moringer Eigengewächse, die ihre handballerische Ausbildung beim MTV erfahren haben.

User_simple_14 Hans-Hermann Schulz
Kommentare
Kommentar von PULZE
10.05.2013 um 10:13 Uhr
Aus der Wolfsburger Zeitung
MTV Moringen – VfB Fallersleben (Sbd., 18 Uhr). Neun Siege in Folge hat Spitzenreiter Moringen zuletzt eingefahren. Schon mit einem Remis könnte der MTV den Aufstieg perfekt machen. „Sie haben in den vergangenen Wochen keine Fehler gemacht, sich keine Niederlagen geleistet. Moringen steht verdient an der Tabellenspitze“, erklärt VfB-Coach Uwe Wacker.

Doch dürfte den Moringern eine der zwei Niederlagen in 2013 noch in bester Erinnerung sein. Anfang des Jahres setzte es in Fallersleben ein 22:32 (12:15). Ein solches Ergebnis würden die Hoffmannstädter nur allzu gerne wiederholen - auch wenn es für den Tabellendritten nicht mehr um den Aufstieg geht. „Wir wollen das bestmögliche rausholen und den Tabellenführer ärgern. Das wird jedoch schwer, der MTV hat den Aufstieg fest im Blick“, sagt Wacker. kis
Kommentar von Fabi
10.05.2013 um 21:15 Uhr
Viele Erfolgsgrüße aus Marburg
Kommentar von Fabi
10.05.2013 um 21:18 Uhr
*Erfolgswünsche und Grüße aus Marburg
Neuer Kommentar