Icon_handball_48

Dominanz im Auswärtsspiel

Sonntag, 22. Januar 2017 Handball » 2016/17 » Männliche A-Jugend

HSG Oha vs. MTV Moringen 31:47 (10:20) vom 21. Januar 2017

HSG Osterode – MTV Moringen 31:47 (10:20)

Mit einem deutlichen Sieg wahrten die Moringer Ihre weiße Weste. Beim klaren Auswärtssieg in Osterode gelang spielerisch eine deutliche Steigerung gegenüber der Partie aus der Vorwoche gegen Mascherode. Vor allem im ersten Durchgang hatte man den besten Angreifer Cedric Wecker bestens im Griff. Die Abwehrmaßnahmen zeigten Wirkung und so stellte man bereits früh die Weichen Richtung Sieg. Das Tempospiel aus erster und zweiter Welle gelang nahezu fehlerfrei, nur im Abwehrverbund fing man sich trotz starker Manndeckung gegen die stärksten Osteroder immer wieder viel zu leichte Gegentreffer.

Auch im zweiten Abschnitt spielte man auf gleichem Niveau weiter. Bemängeln muss man trotzdem die technischen Fehler, zu viele Schrittfehler führten zu leichten Ballverlusten, was nun die Osteroder besser ins Spiel brachte, ohne dass diese die Moringer Angriffsmaschine stoppen konnten.
Gegen Ende der Partie leisteten sich die Gastgeber und die Zuschauer viele Unsportlichkeiten, was aufgrund des deutlichen Spielstandes mit zwischenzeitlich 17 Toren Unterschied unerklärlich erscheint und den Spielverlauf eintrübte. Moringens Coach Nörenberg gelang es, seine Mannschaft hier zurückzunehmen, um die Provokationen nicht anzunehmen, damit das Spiel sauber zu Ende geführt werden konnte, um keine unnötigen Verletzungen zu riskieren.

Das nächste Spiel bestreitet die A-Jugend am 4.2.2017 in eigener Halle gegen den HSV Warberg/Lelm.

Es spielten: Jan Crazius, Phil Gelhard, Malte Wodarz (7), Maurice Bode (3), Jannis Deppe (5), Marc Bode (5), Fynn Schäfer (4), Yanik Springer (7/1), Marcel Kollstedt (4), Loris Strutz (3), Jonas Kleinert, Malte Büttner (9/3)

User_simple_14 Hagen Büttner
Kommentare
Neuer Kommentar