Icon_handball_48

Vorschau zum Spiel gegen HSG Langelsheim/Astf.

Mittwoch, 18. Oktober 2017 Handball » 2017/18 » Herren

MTV Moringen vs. HSG Langelsheim/Astf. 34:26 (17:13) vom 21. Oktober 2017

424eeebeb904d25e9486237fa1461ad9-180

Nach fünf Auswärtsspielen in Folge ist es endlich soweit: Das erste Heimspiel steht an! Wir begrüßen den Tabellenfünften HSG Langelsheim/Astfeld aufs Herzlichste. Außerdem möchten wir die Zuschauer beider Mannschaften sowie die Schiedsrichter begrüßen.

Der Saisonstart für die Mannschaft von Trainer Uwe Falkenhain und Spielertrainer Clemens Warnecke verlief zunächst sehr gut. Mit den beiden recht souveränen Siegen gegen den HSV Warberg/Lelm und MTV Braunschweig III war der Anfang geglückt. Gegen die HSG Nord Edemissen musste man sich allerdings mit nur einem Punkt zufrieden geben, da man leider nicht an die Leistung aus den vorherigen Spielen anknüpfen konnte. Die erste Niederlage gab es danach bei Titelfavorit SG Zweidorf/Bortfeld, bei der man stark ersatzgeschwächt mit lediglich 7 Feldspielern auflaufen konnte. Wie entfesselt wirkte die Mannschaft dann beim nächsten Spitzenspiel bei der SG Spanbeck/Billingshausen (24:24), bei der die bis dahin beste Saisonleistung in der ersten Halbzeit abgerufen werden konnte. So führte man zur Halbzeit mit 9:15, was zu Beginn der zweiten Hälfte sogar noch auf 9:17 erhöht wurde. Danach schlichen sich in Angriff und Abwehr viel zu viele Fehler ein, sodass Spanbeck Stück für Stück verkürzen konnte. Hinzu kamen einseitige Pfiffe der Schiedsrichter, die den Ausgang des Spiels sicherlich stark beeinflussten. Aber wie heißt es so schön? Mund abwischen und weitermachen!

Unsere Mannschaft steht nun mit 6:4 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, leider etwas weniger als wir uns vorgenommen hatten, aber mit bereits 3 Auswärtsspielen gegen Topmannschaften der Liga noch zufriedenstellend. Umso heißer sind wir nun die ersten 2 Punkte vor heimischem Publikum einsacken zu können. Freuen dürfen wir uns über eine komplette Neuausstattung von Trikots, Trainingsanzügen, Poloshirts und Aufwärmshirts, die von Hartmut Fach und Zahntechnik Northeim gesponsert wurden. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großartige Unterstützung!

Unser Gast ist zusammen mit Braunschweig ein Aufsteiger aus der Handballregion Süd-Ost-Niedersachsen und steht aktuell mit 7:3 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Allerdings darf man Siege gegen Elm, Rosdorf-Grone II und Northeimer HC II auch nicht überbewerten. Gegen Uslar wurde man dagegen mit 40:24 förmlich aus der Halle geschossen. Trainer Karl Schürholz spricht nur von einer „Momentaufnahme“ und warnt sein Team vor einem „Höhenflug“. Dennoch darf man diesen Gegner auf keinen Fall unterschätzen, denn die HSG hat ihre Spiele sicherlich nicht „einfach so“ gewonnen, sondern ist stets mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und großem Kampfgeist aufgetreten. Sollten wir dieses Spiel zu locker oder arrogant angehen, werden wir auch vor heimischer Kulisse große Probleme kriegen.

User_simple_14 Sebastian Heiler
Kommentare
Neuer Kommentar