Icon_handball_48

Weibliche B Jugend beim MIDTJYSK JULECUP 2017 in Ikast Dänemark

Freitag, 26. Januar 2018 Handball » 2017/18 » Weibliche B-Jugend
B3ce60d25db9909b48a51314125ccc39-180
7d562a86ddd1e8fff11f2a452bb5e95b-180
B5247672112765bd6c4caac4f8bad5a0-180
A6a2d653628da92f015fe3a1eb25b123-180
F3b3f598b01f5cf2398c85fea359a166-180
388cacdf3fdf7e65e5150f0296120769-180
C477d647564e332ad00062d590a2b079-180
2416c1d20613aac639a18252ef0da3f6-180
D58359a03af78192ab0629fb96289188-180

In der Zeit vom 27.12. bis 30.12.207 nahmen wir an der 45. Auflage des MIDTJYSK JULECUP in der Heimat von der ehemaligen Deutschen Nationaltorfrau Sabine Englert beim FC Midtjylland Håndbold Teil. An dem Turnier nahmen 181 Mannschaften teil. Es waren insgesamt 605 Spiele a 2 mal 15 Minuten und es sind 14560 Tore gefallen. Für unsere Mädels waren es 6 Spiele, 4 Gruppenspiele und 2 Platzierungsspiele. Die Spiele waren alle samt gegen Klassenhöhere Vereine aus Deutschland und Dänemark, so dass dieses Turnier für uns eine sehr gute Vorbereitung auf 2018 ist und das Team richtig toll zusammen gefunden hat.

Der besondere Clou für die Mädels war, dass wir nach den Erwachsenen Regeln gespielt haben. Wechseln im Angriff und Abwehr, Torwart durfte über die Mittellinie, 7. Feldspieler war erlaubt und wir haben mit Harz/Patte gespielt. Das letzte hat zwar im ersten Spiel am Anfang richtig für Probleme gesorgt, aber nach dem ersten Spiel, wollten die Mädels nicht mehr ohne spielen. Geschlafen haben wir dort in Schulen auf Feldbetten/Luftmatratzen. Zur Unterhaltung wurde dort auch viel geboten, nach dem ersten Turniertag war Wellness angesagt und es ging zum Nachtschwimmen mit DJ, am Ende des 2. Tages gab es für die „kleinen“ riesen Hüpfburgen, Bullriding uvm. Und für die großen einen schönen Discoabend bevor am nächsten Tag vor der riesigen Kulisse von 2000 – 2500 Kids die Finalspiele der A Turniere waren. Alle Spiele waren hier mit Einlauf, Vorstellen der Spieler durch den Hallenspecher, Musik und die Torschützen wurden angesagt. Alles in allem war es ein klasse Event was nach Zugabe schreit und vielleicht in diesem Jahr nochmal mit mehreren Jugendmannschaften gemacht werden sollte.

User_simple_14 Matthias Rosenberg
Kommentare
Neuer Kommentar