Icon_handball_48

Das Beste kommt zum Schluss

Donnerstag, 08. März 2018 Handball » 2017/18 » Weibliche B-Jugend

MTV Moringen vs. Northeimer HC 20:19 (8:10) vom 06. März 2018

67aa14aa0e9b1ca66e78be77f25deffe-180
C2927bcb754cbb82ffef8e5cd67fe8f5-180

Am letzten Dienstag kam es zum nächsten Derby gegen Northeim. Nachdem wir in dem letzten Spiel gegen Northeim schon ganz gut ausgesehen haben, aber leider die Halbzeitführung nicht ins Ziel gebracht hatten, war die Motivation der Mädels hoch. Aber unser Kader war vom Wochenende her geschrumpft. Nach Annalena waren auch Sophie und Eyleen heute nicht mit dabei und bei dem Einsatz von Hanna und Paula war nach dem Rosdorfspiel auch noch fraglich wie lange sie spielen können. Wir starteten ganz gut in die Partie und es gelang uns eine 5:3 Führung bis in die 10 Minute zu erarbeiten. Nun gelang uns aber die nächsten 10 Minuten kein Tor mehr, woran Northeims beste Spielerin, Belana Plenge im Tor, schuld war. So konnte Northeim mit einem 6:0 lauf auf 5:9 davonziehen. Die letzten 5 Minuten war dann aber unser Kampfgeist wieder geweckt. Anna im Tor entschärfte einen Angriff nach dem anderen und wir konnten uns dank Valentina und Miri wieder auf 8:10 zur Pause heran arbeiten. In der Pause hieß es jetzt Kraft zu tanken und den richtigen Kampfgeist für die 2. Hälfte zu wecken.

Wir sind dann auch gleich gut gestartet mit dem 9:10, aber dann kam wieder eine Blackout – Phase und wir lagen in der 31. Minute 10:16 hinten. Ein Timeout musste her. Kurz die Mannschaft nochmal umgestellt und gefragt, ob sie sich ergeben möchten….. Die Antwort kam sofort auf der Platte. Anna vernagelte für die nächsten 12 Minuten Ihr Tor, die Abwehr machte einen Super Job und Valentina und Hanna sorgten für einen 6:0 lauf und es war der Ausgleich geschafft zum 16:16. Auch eine 2 Minutenstrafe brachte uns nun nicht aus dem Tritt und wir blieben in der Zeit mit 17:18 dran. Hanna konnte nun den Ausgleich machen und in einer Überzahl von 2 Minuten konnten wir sogar erstmals seit der 15. Minute wieder in Führung gehen. Knapp eine Minute vor dem Ende machte Vanessa von Linksaußen sogar eine 2 Tore Führung klar. Northeim machte zwar noch einmal den Anschlusstreffer auf 20:19 aber unsere Mädels behielten die Ruhe am Ende und sicherten sich verdient die Punkte, den Derbysieg und das Geburtstagsgeschenk für unseren Zeitnehmer Reinhard.

Besonders erwähnen möchte ich noch die Super Abwehr von unserem Team, aus der unsere Emily hervorstach.

Es spielten: Anna Fegebank, Valentina Arnemann (8), Lisa Berndt (2), Paula Skupin (3), Hanna Bonkewitz (4), Emily Hanna Wassmann, Hannah-Luisa Zill, Vanessa Rosenberg (1), Miriam Otto (2), Dilvin Omar

User_simple_14 Matthias Rosenberg
Kommentare
Neuer Kommentar