Mitgliederversammlung MTV Moringen vom 16.03.2018

Donnerstag, 03. Mai 2018
6ff09e4d7d4cee2df01b796ff387aa47-180

Die Mitgliederversammlung des MTV Moringen am 16. März 2018 im Saal des Gasthauses „Drei Kronen“ in Moringen war im Wesentlichen von zwei Themenblöcken bestimmt. Neben den üblichen Geschäfts- und Kassenberichten waren vor allem die Wahlen der 2. Vorsitzenden und der Schriftführerin sowie der Haushaltsplan Thema.

Nach Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den 1. Vorsitzenden Hans-Hermann Schulz wurde die Tagesordnung durch 41 stimmberechtigte Vereinsmitglieder genehmigt und in einer Schweigeminute an die 2017 verstorbenen Vereinsmitglieder Erich Eckelmann, Jan Scholz und Ursula Borchers gedacht. Nachfolgend wurden die Niederschriften der Mitgliederversammlung vom 17. März 2017 einstimmig genehmigt.

In seinem Vorstandsbericht über das vergangene Jahr berichtete Hans-Hermann Schulz, dass es einen leichten Mitgliederrückgang von 2,2 % zu verzeichnen gebe, welcher unter anderem auf den Wegfall der Übungsgruppen „Step Aerobic für Erwachsene“ und „Tanz für Mädchen“ zu schließen sei. Bei diversen Teamsportarten wie beispielsweise Handball oder Tischtennis werde derzeit nach Spielgemeinschaften gesucht, um auch in der kommenden Saison einen vernünftigen Spielbetrieb gewährleisten zu können. Des Weiteren habe es sich der Vorstand zur Aufgabe gemacht mit neuen Sportangeboten und Übungsleitern neue Mitglieder zu generieren und das Angebot für die bestehenden Mitglieder zu erweitern. Die sportlichen Leistungen seien in der Tageszeitung, der MTV-Homepage und in den Blickpunkten gewürdigt wurden, so Schulz weiter und bedankte sich zeitgleich für das Engagement der verschiedenen Sparten, sowohl auf als auch neben dem Spielfeld. Ferner gab Schulz bekannt, dass die Geschäftsstellensekretärin Kerstin Scholz aus persönlichen Gründen zum 01. März 2018 gekündigt hat und die Stelle bereits neu besetzt werden konnte. Ute Guicking, die bereits im geschäftsführenden Vorstand tätig ist, nahm die Herausforderung an und wird künftig den Job in der Geschäftsstelle übernehmen. Durch detaillierte Aufzeichnungen von Kerstin Scholz wurde deutlich, dass die Arbeiten in der Geschäftsstelle nicht mehr mit nur 10 Stunden pro Woche abgedeckt werden können, weshalb sich der geschäftsführende Vorstand dazu entschied, die Stunden aufzustocken und eine zusätzliche 400-Euro-Kraft einzustellen. Auch hier wurde man nach einer Stellenausschreibung bereits fündig und freut sich mit Daniel Steinböck eine weitere tatkräftige und vor allem EDV-affine Unterstützung gefunden zu haben. Anschließend erfolgten unter langem Applaus diverse Ehrungen.

Geehrt wurden:

  • 20 Jahre Mitgliedschaft im MTV Moringen:
    Enya Kellner, Jan-Erik Drews, Julius Zech, Karin Drews, Kerstin Scholz, Laura Wissinger, Lina Scholz,
    Reiner Drews, Ulrich Scholz
  • Silberne Ehrennadel (25 Jahre im MTV Moringen):
    Margret Albrecht, Lothar Albrecht, Nicole Czerny, Nils-Gerrit Markus
  • 30 Jahre Mitgliedschaft im MTV Moringen:
    Christina Hartje, Helmut Rekewitsch, Otto Gräber
  • Goldene Ehrennadel (40 Jahre im MTV Moringen):
    Giesela Grebe, Heiko Zies, Lothar Mackensen
  • 50 Jahre treue Mitgliedschaft im MTV Moringen:
    Almut Gloth, Christine Bornemann, Klaus Blöcker


Danach standen Wahlen auf der Tagesordnung: Nachdem bereits vor einem guten halben Jahr die bisherige Schriftführerin Ute Guicking kommissarisch den Posten der zweiten Vorsitzenden übernommen hatte, und diesem Umstand geschuldet, Sabine Ahrens den freien Posten des Schriftwarts kommissarisch besetzte, mussten diese Änderungen im BGB-Vorstand nun noch durch die Vereinsmitglieder bestätigt werden. Bei keinen Gegenvorschlägen wurden beide Frauen einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. Das Amt des/der Jugendleiter/in blieb leider weiter vakant. Die Abteilungs- und Spartenleiter/innen wurden ebenfalls alle einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Nun übergab Schulz das Wort an Kassenwart Stefan Borchers, der zunächst den Haushaltsplan präsentierte, in dem die Einnahmen und Ausgaben der verschiedenen Kostenstellen detailliert dargestellt wurden und in dem auch eine erste Kalkulation für das Jahr 2018 enthalten war. Der Haushaltsplan wurde mit neun Enthaltungen und zwei Gegenstimmen bewilligt.

Weiter stellte Borchers den Kassenbericht vor und zeigte auf, dass die Einnahmen im Vergleich zum letzten Jahr um knapp 3.000,- € gesunken sind. Dieses sei vor allem auf die Renovierung und damit verbundene Schließung der KGS-Halle zurückzuführen, da gut sechs Monate keine Heimspiele stattfinden konnten, was sich durch fehlende Eintrittsgelder und Verkaufseinnahmen bemerkbar machte. Im Vergleich dazu konnten die Ausgaben zum vergangenen Jahr um rund 700,- € minimiert werden. Nach Abzug der Abschreibungen liegt das Jahresergebnis bei einem kleinen Minus von 271,97 €. Anschließend erhielt Kassenprüfer Max Lorenz das Wort und bescheinigte eine umfangreiche und korrekte Kassenführung, sodass der Vorstand und die Kassenprüfer einstimmig entlastet wurden. Zum Kassenprüfer für das kommende Jahr wurden Axel Weidanz, Ralf Eilers und Jens Müller gewählt.

Der vom Vorstand gestellte Antrag auf Ehrenamtspauschale, bei welcher dem BGB-Vorstand EUR 720,00 pro Person im Jahr gezahlt werden, wurde mit einer Gegenstimme und fünf Enthaltungen erneut genehmigt.

Nach knapp zweistündiger Sitzung wurde die Mitgliederversammlung durch den 1. Vorsitzenden Hans-Hermann Schulz um 21:20 Uhr beendet.

--> Das Foto zeigt den aktuellen BGB-Vorstand und die neuen Geschäftsstellenmitarbeiter (vlnr): Kassenwart Stefan Borchers, Pressewartin Sandra Arnemann, Schriftführerin Sabine Ahrens, 1. Vorsitzender Hans-Hermann Schulz,
2. Vorsitzende und Geschäftsstellenmitarbeiterin Ute Guicking, Geschäftsstellenmitarbeiter Daniel Steinböck

User_simple_14 Sandra Arnemann
Kommentare
Neuer Kommentar