Icon_handball_48

Moringer Jugendhandballtage ein voller Erfolg.

Sonntag, 19. August 2018 Handball » 2018/19
5305319a6b3bafc4b95bfdb247b94e33-180
6ae8d8c5defffcc6f8413e89fa866d1f-180
Dc74063495644d582482b2640bd9a928-180
Fa6aa1893d191b26516be6d684634030-180
24dbafe4ecaba82dceb6c09c2aca9233-180
A7ab772e0eb5271946b28b7aac24e0fc-180

Zwei Tage lang war viel los in der Moringer KGS-Sporthalle. Viele spannende Spiele waren an den Tagen zu sehen.

Am Samstag um 9:30 Uhr startete die weibliche B-Jugend. Hier waren die Landesligavertretungen von der HG Rosdorf-Grone und HSG Plesse-Hardenberg I am Start, dazu noch die HSG Plesse-Hardenberg II sowie unsere Vereinsfeunde des TVE Sehnde aus dem Raum Hannover und unsere eigene Sieben. Am Ende setzte sich hier die HG Rosdorf-Grone souverän durch. Die Torfrau aus Rosdorf, Lina Schwarz, wurde am Ende von den Trainern zur Spielerin des Turniers gekürt.

Gut im Zeitplan liegend konnten wir pünktlich um 14:45 Uhr mit dem A-Jugendturnier starten. Der Northeimer HC wollte eigentlich an einem Beachhandballturnier in Cuxhaven teilnehmen. Dieses fiel jedoch aus, so dass wir die Mannschaft kurzfristig noch in unser Turnier einbauen konnten. Auch der weiblichen D- und C- Jugend vom NHC haben wir noch kurzfristig ein Turnierwochenende beschert. Bei der männlichen A-Jugend waren somit sieben Teams in zwei Gruppen am Start. MTV Moringen, TVE Sehnde, HSG Plesse-Hardenberg, VfL Westercelle, JSG HSV Nordstars, TuS Bothfeld sowie die B-Jungs des Northeimer HC. Am Ende des Tages standen sich der TVE Sehnde und der MTV Moringen im Endspiel gegenüber, wo sich der TVE Sehnde durchsetzte.

Am Sonntag startete dann bereits um 8:30 Uhr das Turnier der weiblichen D-Jugend. Hier waren neben der heimischen Vertretung noch der Northeimer HC, HG Rosdorf-Grone I+II sowie die HSG Plesse-Hardenberg am Start. Trotz der frühen Uhrzeit hat man in den Kinderaugen den großen Spaß an ihrem Turnier gesehen. Die Mädels vom Northeimer HC gewannen am Ende den ersten Preis. Sie dürfen nun bei einem Bundesligaspiel von unseren Vereinspartner den RECKEN als Spalierkids teilnehmen.

Jetzt ging es direkt weiter mit dem Turnier der weiblichen C-Jugend. Hier ergab sich noch am Freitag, dass weitere zwei Teams mit an den Start gehen konnten. Neben unserer Mannschaft waren noch die HSG Plesse-Hardenberg I+II , SG Misburg sowie der Northeimer HC am Start. Die Northeimer Mädels zeigten dann auch durch ihre individuelle Klasse und gewannen das Turnier souverän. Als beste Spielerin des Turniers haben die Trainer hier unsere Jette Knoke gekührt.

Zum Abschluss der Jugendhandballtage stand nun noch das Turnier der männlichen C-Jugend auf dem Programm. Das Teilnehmerfeld war auch hier mit 6 Teams recht ordentlich. Es starteten unsere Jungs , HG Rosdorf-Grone, HSG Plesse Hardenberg, HSG Rhumetal sowie die HSG Zwehren/Kassel I und II. Es wurde in 2 Gruppen gespielt und am Ende standen sich die HSG Zwehren/Kassel I und die HSG Rhumetal im Finale gegenüber. Die Gäste aus Kassel ließen vom ersten Moment an durchblicken, dass sie sich hier und heute nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und gewannen am Ende verdient. Ihr Spieler Max Krug wurde von den Trainern zum Spieler des Turniers gewählt.

Nach 51 Spielen war es dann vollbracht, die Moringer Jugendhandballtage sind wieder da und waren ein voller Erfolg. Alle 28 teilnehmenden Teams hatten hier viel Spaß. Ein großer Danke gilt hier noch den vielen Eltern, Schiedsrichtern und Angehörigen, die durch ihre Hilfe diese tollen Tage erst möglich gemacht haben. Also dann, bis zum nächsten Jahr!

User_simple_14 Matthias Rosenberg
Kommentare
Neuer Kommentar