Icon_handball_48

Vorschau zum Spiel gegen HSG Nord Edemissen

Dienstag, 11. September 2018 Handball » 2018/19 » 1. Herren

MTV Moringen vs. HSG Nord Edemissen 25:19 (14:12) vom 16. September 2018

Der Saisonstart für die Moringer Jungs hätte schlechter nicht laufen können. Nach der 30:20 Niederlage in Warberg setzte es eine ganz bittere Niederlage bei der Northeimer Reserve.

In Warberg traf man auf einen hochmotivierten und engagierten Gegner, der sich letztendlich in einen Rausch spielte und alle Moringer Fehler konsequent bestrafte und damit das Ergebnis am Ende sogar in die Höhe schraubte. Dabei verlief der Start gar nich so übel, die Moringer führten nach 15min mit 9:7. Viele Fahrkarten im Abschluss, technische Fehler sowie zunehmende Einfallslosigkeit gegen eine offensiv agierende Deckung ermöglichten Warberg eine 13:11 Führung. In Halbzeit zwei setzten sich die schlechten Abschlüsse und technischen Fehler der Moringer fort, was Warberg zu einfachen Toren ausnutzte.

In Northeim hingegen lieferten die Moringer eine der guten Vorbereitung nicht würdige Vorstellung ab, sodass am Ende zwar etwas glücklich aber sicherlich nicht unverdient ein 19:17 für Northeim stand. Die Analyse der Fehler wurde durchgeführt, das Saisonziel zunächst auf das Zurückfinden zu der Form der Vorbereitung umdefiniert.

Jetzt heißt es in eigener Halle Wiedergutmachung zu betreiben und das gegen zwei der Topteams der Landesliga. An den heutigen Gegner haben die Moringer Jungs keine guten Erinnerungen. In den letzten 2 Saisons gab es insgesamt 2 Niederlagen und 2 Unentschieden. Dennoch sind die Jungs gewillt heute alles in die Waagschale zu werfen um den Saisonverlauf zum Positiven zu wenden.

User_simple_14 Sebastian Heiler
Kommentare
Neuer Kommentar