Icon_handball_48

Spielbericht zum Spiel gegen HSG Nord Edemissen

Donnerstag, 20. September 2018 Handball » 2018/19 » 1. Herren

MTV Moringen vs. HSG Nord Edemissen 25:19 (14:12) vom 16. September 2018

Erstes Heimspiel der Saison und endlich der erste Erfolg!

Gegen die HSG Nord Edemissen konnten wir vor allem in der Abwehr überzeugen. Mit einem über 60 Minuten stark aufgelegten Schorni im Gehäuse ließen wir nur 19 Gegentreffer zu. Und auch im Angriff lief es deutlich besser als in den vorherigen Spielen.

Das Spiel insgesamt gestaltete sich bis zur Halbzeit äußerst ausgeglichen. Wir führten zwar konstant mit 1-2 Toren, konnten uns aber nie weiter absetzen. Der Halbzeitstand lautete 14:12.

In der Pausenansprache fand unser Coach offensichtlich die richtigen Worte. Denn direkt nach Wiederanpfiff bauten wir die Führung auf vier Tore aus. Dann der Schockmoment: Maxi, der heute zu seinem ersten Einsatz kam und auf voller Linie überzeugte, kugelte sich im Angriff die Schulter aus und wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Da auch Momo sich im Laufe des Spiels am Knöchel verletzte schmolz unser Kader extrem zusammen.

Fortan entwickelte sich ein Kampfspiel in dem sich bei beiden Mannschaften mit zunehmender Spieldauer nun die wenigen Wechselmöglichkeiten bemerkbar machten. Dank der weiter sicheren Abwehr konnten wir jedoch stets ein Vorsprung von 2-4 Toren halten und gewannen so am Ende verdient mit 25:19.

Insgesamt ein teurer bezahlter Sieg.

Es spielten: Philipp Koopmann, Niklas Nowakewitz (1), Clemens Warnecke (5), Maurice Bode, Jannik Bruns (4), Bastian Fröchtenicht (2), Maximilian Zech (3), Yanik Springer (2), Bastian Bornemann (3), Sebastian Heiler (3), Sascha Nowakewitz, Jan Erik Drews (2)

User_simple_14 Sebastian Heiler
Kommentare
Neuer Kommentar