Icon_handball_48

Alles neu bei den MTV-Damen

Montag, 01. Oktober 2018 Handball » 2018/19 » Damen

Mit einem völlig neuen Gesicht starten die Damen des MTV Moringen in die neue Spielzeit. Gleich neun Abgänge waren zu verzeichnen. Mit Amelie Schneider, Inga Bonhagen, Julia Hillemann und Ute Peinemann hängten gleich vier Moringer Urgesteine ihre Handballschuhe an den Nagel. Jana Bohne, Laura Eckstein, Lena Eckstein, Maria Zech und Sarah Michelle Bode wechselten aus studien- oder berufsbedingten Gründen den Verein oder legten aus den selbigen eine Pause ein. Auch Trainer Max Lorenz hat sein Traineramt aus privaten Gründen abgegeben, sodass Kerstin Gerl nun das alleinige Sagen an der Seitenlinie hat.
Diesen vielen Abgängen stehen vier Neuzugänge gegenüber: Verena Lindner wechselte von der HSG Rhumetal an die Burgbreite und Ariane Kolbe stieß von der HSG Wesertal dazu. Mit Franziska Schrader und Torfrau Nina Steinbüchel konnte man zwei alte Hasen reaktivieren. Aus dem „alten Stamm“ blieben Anna Barnkothe, Britta Engelhardt, Clara Barnkothe, Jeannette Wedekind, Jil Marie Thießen-Weißke, Sandra Arnemann und Sara Eggers dem Verein erhalten.
Den Sommer trainierte man weitestgehend durch um sich besser kennenzulernen und einzuspielen, ehe man im August den erste Härtetest bei den Moringer Handballtagen absolvierte.
Aufgrund der vielen Neuerungen ist die Devise für die kommende Saison eindeutig: Spaß haben !

User_simple_14 Sandra Arnemann
Kommentare
Neuer Kommentar