Icon_volleyball_48

Endlich wieder Heimspieltag!

Sonntag, 02. Dezember 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

MTV Moringen vs. SG Lenglern 1:3 vom 01. Dezember 2018

Nach drei Wochen Spielpause hieß es nun endlich wieder: Heimspieltag!

MTV Moringen : VT Südharz V 3:0 (25:8 , 25:10 , 25:5)

Die junge Truppe des VT Südharz kannten wir bereits. Wir dominierten von Anfang an durch unsere Größe im Angriff und die starken Angaben. Über 8:0 und 21:8 brachten wir den ersten Satz schnell nach Hause. Auch im folgenden Spielabschnitt zeigten wir eine konstante Annahme und konnten dadurch alle Angriffsvarianten ausspielen. Den dritten Satz entschieden wir abermals durch variables Aufschlagspiel und den Größenvorteil am Netz.

MTV Moringen : SG Lenglern 1:3 (22:25 , 20:25 , 25:16 , 21:25)
Nun ging es erneut gegen den Tabellenführer. Wir hatten aus dem Hinspiel gelernt und zeigten uns von Anfang an kampfbereit und lieferten uns bis zum 14:14 ein Spiel auf Augenhöhe. Danach konnte Lenglern durch eine starke Aufschlagserie einen kleinen Vorsprung herausspielen, den wir nicht mehr aufholen konnten. Der zweite Satz begann wie der erste. Starke Aufschläge und harte Angriffe auf beiden Seiten versetzten nicht nur uns sondern auch die Zuschauer in Euphorie. Die daraufhin auftretenden Unaufmerksamkeiten zollten ihren Tribut. Absprachefehler und kurz gelegte Bälle ließen die SGL ab dem 17:17 die Oberhand gewinnen, sodass auch dieser Satz an die Gäste ging. Doch wir fingen uns wieder. Der neue Satz wurde konzentriert begonnen, variable Angriffe und starke Blockaktionen ergänzten spektakuläre Rettungsaktionen. Endlich konnten wir auch wieder unsere Aufschlagstärke ausspielen. Eine gute Aktion folgte der nächsten, womit die Gäste nicht mehr gerechnet hatten. Deutlich konnten wir diesen Satz für uns entscheiden. Jetzt waren wir uns aber offensichtlich zu sicher den Satzausgleich zu erzielen. Von Beginn an liefen wir einem Zwei-Punkte-Rückstand hinterher. Zwar kratzten wir viele Bälle in der Abwehr, glichen diesen Effekt aber durch viele verschlagene Angaben wieder aus. Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss, leider mit dem glücklicheren Ende für Lenglern. Trotz der erneuten Niederlage war es letztendlich ein Spiel auf Augenhöhe das sowohl Spielern als auch Zuschauern gezeigt hat, warum wir diesen Sport so lieben!
Vielen Dank an alle die uns vor Ort unterstützt und eine Bombenstimmung gemacht haben!!!
Am Folgetag ging es für uns direkt weiter und zwar beim DSC Dransfeld.
Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner

User_simple_14 Carolin Puls
Kommentare
Neuer Kommentar