Manfred Fischer erhält Bundesverdienstkreuz

Montag, 21. Januar 2019
7022cc312385960d023362fa1d59478b-180
F9d9e8d44ce02d26d3e1b17c7f1b213a-180
B90a8b197e50a660a9d68c10310d68ad-180
895e4884100642d829ac1c5a4a58f82f-180

Bereits am 03.09.2018 verlieh Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Vorschlag des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil das Bundesverdienstkreuz an Manfred Fischer für besondere Leistungen im Ehrenamt. Gut vier Monate später, am 19.01.2019, erfolgte die Übergabe durch Landrätin Astrid Klinkert-Kittel in feierlichem Rahmen im Heimatmuseum Moringen.
Zunächst begrüßte Klinkert-Kittel die Gäste, die sie als Urzelle des sportlichen Lebens von Fischer beschrieb. Heute sei ein großer Tag zu Ehren von Manfred Fischer, dem es über Jahrzehnte eine Ehre gewesen sei und immer noch ist, sich im Ehrenamt zum Wohle der Allgemeinheit zu engagieren. Ferner fühle aber auch sie sich geehrt Herrn Fischer diese große Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland überreichen zu dürfen. In ihrer Rede ging Klinkert-Kittel darauf ein, dass sowohl beruflich als auch privat Sport schon immer eine große Rolle im Leben von Manfred Fischer gespielt habe. So war Fischer als Sportlehrer und Bewegungstherapeut im LKH Moringen tätig und widmete seine Freizeit nahezu gänzlich dem sportlichen Ehrenamt. In der Folge nannte die Landrätin ehrenamtliche Meilensteinen die Manfred Fischer erlangte, von denen hier nur einige aufgezählt werden, da der Platz sonst nicht reicht emoticon_wink.png :

  • Seit 1958 Ehrenamtlicher Übungsleiter im MTV Moringen im Bereich Behinderten- und Seniorensport
  • Seit 1978 Fachwart Behindertensport im MTV Moringen
  • 1964-1994 Kassenwart und Geschäftsführer des MTV Moringen
  • Seit 1965 Prüfberechtigung Deutsches Sportabzeichen und Erwerb des Grundscheines der DLRG
  • 1967-1991 Oberturnwart des niedersächsischen Turnerbundes
  • 1969 Erwerb der Übungsleiterlizenz Behindertensport
  • 1969-1991 Schriftwart der Leichtathletikabteilung des MTV Moringen
  • 1974-1982 Lehrwart im niedersächsischen Turnerverband
  • 1975 Erwerb der Übungsleiterlizenz Seniorensport
  • 1977 Goldene Ehrenadel MTV Moringen
  • 1985 Ehrennadel Deutscher Turnerbund
  • 1997 Ehrenmitglied MTV Moringen
  • 2004 Friedrich-Ludwig-Jahn Plakette mit silberner Ehrennadel und Goldkranz vom Deutschen Turnerbund
  • 2007 Ehrenamtspreis des Behindertensportverbandes Niedersachsen
  • 2010 Silberner Ehrentaler des Deutschen Behindertensportverbandes
  • 2012 Erstellung der Vereinschronik „150 Jahre MTV Moringen“ in Zusammenarbeit mit Klaus Blöcker


Mit einem Augenzwinkern stellte Astrid Klinkert-Kittel fest, dass andere dafür vermutlich fünf Leben gebraucht hätten und hob dabei besonders die Hingabe für den Blick von Integration und einem freundlichen Miteinander, auf das Fischer immer besonderen Wert lege, heraus. Manfred Fischer sei ein Vorbild für die Gesellschaft, für die er herausragendes, ehrenamtliches Engagement und viel Zeit in besonderem Maße aufbringe. Unter anhaltendem Applaus steckte die Landrätin Manfred Fischer das Bundesverdienstkreuz an.

Danach ließ es sich auch Bürgermeisterin Heike Müller-Otte nicht nehmen anerkennende Worte an den Jubilar zu richten. Auch sie bedankte sich für das herausragende ehrenamtliche Engagement und die Integration von Behinderten und Senioren durch Fischers unermüdlichen Einsatz. Manfred Fischer habe den Sport, der schon immer einen großen Stellenwert in seinem Leben eingenommen hätte und das Ehrenamt nie aus den Augen verloren und sei als Vorbild weit über die Grenzen Moringens hinaus dafür bekannt, so Müller-Otte weiter. Außerordentlich sei dabei die Fähigkeit gewesen Begeisterung zu versprühen und diese an seine Mitmenschen weiter zu geben. Moringens Bürgermeisterin beendete ihre Rede, indem sie Manfred Fischer vor allem Gesundheit und noch lange dieses Herzblut wünschte, mit dem er sich sein Leben lang dem Ehrenamt und dem Sport gewidmet hat.

Für den MTV Moringen hatte der 1. Vorsitzende Hans Hermann Schulz eine Rede vorbereitet und beschrieb den Ehrentag von Fischer auch als großen Tag für den MTV Moringen. Er hob hervor, dass Manfred Fischer bereits seit dem 01.06.1946 und somit seit 73 !!! Jahren Mitglied im MTV sei. In all den Jahren und noch heute ist Fischer als Aktivposten, Rat- und Ideengeber bekannt und habe den MTV Moringen somit maßgeblich geprägt. Dabei sei er immer ein wahrer und verlässlicher Freund gewesen, der im ganzen Verein für seine Hilfsbereitschaft und den unermüdlichen Einsatz bekannt ist. Indiz dafür sei auch das neue Tätigkeitsfeld dem sich Manfred Fischer neben seiner Tätigkeit als Fachwart für den Behinderten- und Seniorensport seit kurzem mit viel Liebe zum Detail widme. Dieses umfasse die Archivierung und Digitalisierung des Vereinsmaterials seit 1856. Hans Hermann Schulz schloss seine Rede mit den Worten „Der MTV Moringen ist dankbar und stolz einen so herausragenden Sportsmann, der das Ehrenamt lebt, in seinen Reihen zu haben."

Nach der Ehrung bedankte sich Manfred Fischer bei allen Rednern und seinen Gästen, die aus Familie und vielen Weggefährten des Sportes bestanden, mit den Worten „Man ist Turner ein Leben lang oder ist es nie gewesen.“, ehe bei Sekt und Schnittchen ein unfassbareres, sportliches Engagement Revue passiert wurde.

Camera_simple_14 Sandra Arnemann
User_simple_14 Sandra Arnemann
Kommentare
Neuer Kommentar