Icon_volleyball_48

Ein weinendes und ein lachendes Auge am letzten Heimspieltag der Saison!

Sonntag, 27. Januar 2019 Volleyball » 2018/19 » Damen

MTV Moringen vs. TVG Gieboldehausen 1:3 vom 26. Januar 2019

Am gestrigen Heimspieltag haben wir den Tabellenersten, den TVG Gieboldehausen, und den DSC Dransfeld empfangen. Im Hinspiel konnten wir uns knapp gegen den TVG durchsetzen. Diesmal war die Angelegenheit jedoch eindeutig und das nicht zu unseren Gunsten.

MTV Moringen : TVG Gieboldehausen (21:25, 26:24, 13:25, 18:25)

Vor dem gestrigen Spieltag befanden wir uns auf dem dritten Platz, hinter dem TVG Gieboldehausen und dem SG Lenglern. Ein Sieg gegen den Tabellenersten hätte für uns die Chance gewährt, am Ende der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz zu stehen.

Aus dem Hinspiel wussten wir, dass dieses Spiel gegen den TVG Gieboldehausen zu den schwersten der Saison zählen wird. Unsere vergangenen Trainingseinheiten ermutigten uns jedoch in der Annahme, es wieder mit dem TVG aufnehmen können und ein positives Ergebnis für uns erzielen zu können. Unerwarteterweise entwickelte sich dieses Spiel schnell als unser schlechtestes Spiel der Saison. Unsere Annahme war konstant unsauber. Da selbst unsere Zuspieler keine Zauberer sind, kamen wir nicht dazu unsere Größe am Netz auszunutzen. Stattdessen wurde uns die Größe zum Verhängnis. Hinzu kamen die fehlende Beweglich- und Schnelligkeit, wodurch wir nicht in der Lage waren die Bälle so zu kratzen wie unsere Gegner es taten. Wir verabschiedeten uns letztendlich mit einem Satzstand von 1:3 von der Mannschaft des TVGs und mussten einsehen, dass wir die Saison nicht auf dem zweiten Platz beenden werden können.

MTV Moringen : DSC Dransfeld (25:14, 25:20, 25:08)

Im zweiten Spiel hieß es dann das vorhergegangene Spiel zu vergessen! Dies gelang uns auch sofort. Es war, als wären wir wie ausgewechselt. Unsere Annahmen kamen deutlich gezielter zu unseren Zuspielern, welche ihre Angreifer erfolgreich in Szene setzten konnten. Mit dem Ausruf „Hinein - Hinein - Hinein - Hinein - Hinein!“ konnten viele Punkte durch gezielte Angriffe gefeiert werden. Und Yara konnte zeigen, wie wichtig eine regelmäßige Trainingsbeteiligung ist und hat mit langen, sauberen Bällen aktiv zum Spielaufbau beigetragen. Nach einer knappen Stunde hatten wir das Spiel mit einem Satzstand von 3:0 für uns entschieden.

Vielen Dank an unsere Fans, die uns immer zur Seite stehen.

Wir bedanken uns auch bei der Mannschaft des SG Lenglern über die Unterstützung, auch wenn diese mit Sicherheit nicht ganz uneigennützig war.

Leider müssen wir auch noch eine unerfreuliche Angelegenheit ansprechen. Am heutigen Spieltag, wurde die Jacke eines Zuschauers entwendet. Außerdem wurden sämtliche Jacken in den Umkleidekabinen durchwühlt und der Inhalt unserer Mannschaftskasse, welche sich aus den Spenden des Buffets zusammengesetzt hat, entwendet.
Bitte lasst keine Sachen unbeaufsichtigt in den Sporthallen liegen! Falls jemand etwas verdächtiges bemerkt hat, möge er sich bitte bei uns melden!

Der MTV spielte mit: K. Bayer, S. Bayer, E. Boldt, Y. Elbeshausen, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz und D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn
Kommentare
Neuer Kommentar