Icon_volleyball_48

Kaum zu glauben, aber wahr!

Sonntag, 17. Februar 2019 Volleyball » 2018/19 » Damen

TG 1860 Münden III vs. MTV Moringen 0:3 vom 17. Februar 2019

Unser vorletztes Spiel der Saison bestritten wir gegen den TG Münden. Mehrere Monate sind vergangen, seitdem wir das erste Mal auf die Mannschaft getroffen haben. Wir waren gespannt, wie sich die Mannschaft in der Zwischenzeit entwickelt hat.

TG 1860 Münden : MTV Moringen (15:25, 10:25, 1:25)

Bei schönstem Wetter machten wir uns heute Morgen auf den Weg nach Hann. Münden. Die Mannschaft des TG hat seit dem letzten Spiel an Erfahrung gesammelt, doch ab einem gewissen Punkt machte es den Anschein, als hätten sich die Gastgeberinnen aufgegeben.

Zu Beginn des ersten Satzes geriet unsere Annahme direkt unter Druck. Es machte sich bemerkbar wie verwöhnt wir durch unsere Libera sind und wie ungewohnt es ist, ohne sie zu spielen. Somit mussten wir die ersten Punkte durch Fehler in der Annahme an die Damen des TG Münden abgeben. Nach einem weiteren verhaltenen Spielverlauf unsererseits schafften wir es die Bälle sauber auszuspielen und den Satz mit 15:25 für uns zu entscheiden.

Für den zweiten Satz nahmen wir uns vor, unsere verhaltene Spielweise und das Daddeln komplett hinter uns zu lassen. Dies gelang uns verhältnismäßig gut und somit siegten wir in diesem Satz mit 10:25.

Im dritten Satz übernahmen wir schnell die Führung. Doch es hieß wach bleiben, da wir damit rechnen mussten, dass die ersten Bälle direkt zurückgespielt werden. Es schien, als hätten sich die Gastgeberinnen aufgegeben und somit landete ein Punkt nach dem anderen auf unserem Konto. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Celia und Kristin, die hervorragende Serien mit 12 und 13 Aufschlägen hinlegten. Das Ergebnis des dritten Satzes ist somit kein Schreibfehler. Wir konnten es selber kaum glauben, als wir den Punktestand auf der Tafel gesehen haben, aber wir beendeten den Satz mit einem Stand von 1:25.

Unser letztes Spiel bestreiten wir in zwei Wochen gegen die vierte Mannschaft des VT Südharz in Herzberg.

Der MTV spielte mit: C. Bayer, K. Bayer, S. Bayer, Y. Elbeshausen, C. Jahn, L. Scholz und D. Völkner. Emma konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mitspielen, feuerte uns aber tatkräftig vom Spielfeldrand an.

User_simple_14 Caroline Jahn
Kommentare
Neuer Kommentar