Icon_handball_48

Chancenverwertung kostet am Ende die Punkte

Montag, 01. April 2019 Handball » 2018/19 » Weibliche B-Jugend

HSG Schoning./Uslar/Wiens. vs. MTV Moringen 15:14 (7:6) vom 20. März 2019

Am 20.03.2019 kam unser 3tes und letztes Aufeinandertreffen mit der HSG Schoning./Uslar/Wiens. Mit dem wissen, dass wir sicher 3ter sind, da wir im direkten Vergleich gegen Schoningen und Rhumetal besser sind und somit von diesen Teams nicht mehr überholt werden können kamen wir in Uslar an. Leider konnten wir auch vor diesem Spiel wieder einmal nicht richtig Trainieren. Das alles machte sich im Spiel bemerkbar. Wir vergaben allein in der ersten Hälfte 6 Würfe Frei vorm Tor und 7m. Aus einer 2 Tore Führung 6:4 wurde ein 1Tor Rückstand zur Pause 6:7.
In der Halbzeit schworen wir uns in der 2. Hälfte nochmal alles zu geben. Dieses klappte auch bis zur 40. Minute. Da lagen wir mit 14:12 in Führung. Aber auch in dieser 2. Hälfte machten wir leichte Fehler in der Abwehr und im Angriff ließen wir wieder Bälle liegen, die am Anfang des Jahres noch im Tor gelandet wären. Diese Hohe Fehlerquelle im Angriff führte dazu, dass die HSG aus dem 14:12 noch ein 14:15 machen konnte
Schade, denn hier war einfach wieder mehr drin.
Es spielten: Anna Fegebank (Tor), Paula Skupin (3), Hanna Bonkewitz (2), Jasmin Kierzynowski, Emily Hanna Waßmann (2), Hannah-Luisa Zill (2), Vanessa Rosenberg (2), Eyleen Rosenberg, Jette Knoke (3)

User_simple_14 Matthias Rosenberg
Kommentare
Neuer Kommentar