Icon_handball_48

MÜHSAMER SIEG GEGEN DEN MTV GEISMAR

Dienstag, 01. Oktober 2019 Handball » 2019/20 » Weibliche A-Jugend

JMSG Moringen/Northeim vs. MTV Geismar 35:30 (17:17) vom 29. September 2019

E22b2b6812ec83677e473061d848d290-180

In unserem zweiten Spiel als Spielgemeinschaft trafen wir auf den MTV Geismar in der heimischen Schuhwallhölle. Die ersten 5 Minuten des Spiels waren ausgeglichen, aber schon nach 8 Minuten zeigten sich auf unserer Seite große Probleme besonders in der Abwehr, aber auch im Angriff. Aus unserer 14:11 Führung (21.) wurde zur Halbzeit ein enttäuschendes 17:17.
Trotz Reflexion unser Fehler in der Halbzeit gelang es uns auch in der zweiten Hälfte des Spiels nicht unsere gewohnte Qualität abzurufen. Durch Fehlwürfe, Fehlpässe und nicht vorhandenes Zusammenspiel gelang es uns nicht eine deutliche Führung aufzubauen, obwohl wir die bessere Mannschaft auf dem Spielfeld waren. Dass wir in der zweiten Halbzeit mit 5 Toren in Führung kommen konnten, verdanken wir unserer starken Torfrau Belana Plenge, die den Würfen unserer Gegner keine Chance gab und sogar drei der acht 7-Meter halten konnte.
Leider muss auch erwähnt werden, dass das unsportliche Verhalten vereinzelter Spieler von Geismar nach dem Spiel einem eher weniger Vorfreude auf das Rückspiel gemacht haben.
Das Spiel hat uns hoffentlich wachgerüttelt und hat deutlich gezeigt, dass wir noch an unserer Abwehr arbeiten müssen, da die Gegner mit zu leichten Aktionen erfolgreich wurden. Bis zum nächsten Spiel gegen die TuS Empelde, die bisher ebenfalls noch kein Spiel verloren haben, liegt also noch viel Arbeit vor uns.
JMSG: Belana Plenge, Anna Fegebank – Chiara Meyer, Sarah Klie 10, Nina Heiduck, Meissa Weißmann 6, Eyleen Rosenberg, Paula Turau 7, Emily Wassmann, Vanessa Rosenberg, Isabeau von Roden 12, Cara Bornemann
Trainer: Matthias Rosenberg und Reinhard Bode
Text: P. Turau

User_simple_14 Matthias Rosenberg
Kommentare
Neuer Kommentar