Presseartikel » In der Landesliga Vollgas geben

An die starken Leistungen und Erfolge der vergangenen Saison will die männliche B-Jugend der JSG Moringen-Fredelsloh anknüpfen. Vizemeisterschaft in der Landesliga der C-Jungen und Teilnahme am Endturnier werden schwer zwar zu toppen sein. Dennoch ist man optimistisch, auch wenn der Sprung in die Oberliga in der Relegation verpasst wurde.

„Leider konnten wir in diesen Spielen nie in kompletter Besetzung antreten", hadert Trainer Frank Nörenberg. Der Coach zieht daraus aber auch Motivation. „Umso mehr heißt es nun, mit voller Truppe in der Landesliga Vollgas geben." Dabei steht aber auch weiterhin weniger das Ergebnis im Vordergrund. „Unser Ziel ist die individuelle Ausbildung und die Weiterentwicklung des Potenzials. Und ganz wichtig: Wir wollen gut und mit viel Spaß trainieren!“

Auf der Agenda steht die Verbesserung des Tempospiels ganz oben. Ein größerer Kader bietet gute Voraussetzungen. Dazu kommt die Förderung des alternierenden und variablen Abwehrspiels.
Hier hat die Trainingsarbeit in Moringen durchaus Modellcharakter.

Richtig stolz ist man bei der JSG auf Glenn Eggert, der, obwohl noch C-Jugendlicher, ebenso wie der nach Hildesheim gewechselte Finnian Lutze bereits für den HVN gesichtet wurde. Für den Keeper eine besondere Auszeichnung und Anerkennung seiner guten Leistungen. Die will er auch beim Saisonstart gegen Braunschweig bestätigen

Das Aufgebot

Stamm: Glenn Eggert - Maurice Bode, Malte Büttner, Marcel Kollstedt, Jonas Kleinert, Hannes Magotsch, Loris Strutz, Yanik Springer, Pascal Schieffer, Fynn Schäfer, Lennart Timpe.
Neuzugänge: Eike Kreitz (HSG Rhumetal), Tobias Freytag (SG Spanbeck-Billingshausen).
Abgänge: Finnian Lutze (Eintracht Hildesheim).
Trainer: Frank Nörenberg

 


Quelle: HNA vom 30. August 2014