Sparten » Volleyball » 2014/15

Weiblicher Bereich

Mixed Bereich


15. Mixed Volleyballturnier in Moringen am 07.06.2015

Mittwoch, 03. Juni 2015 Volleyball » 2014/15
994cb3575460d4e294d7e67cde81fa3c-180

Von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr ist die KGS Halle auf 3 Spielfeldern in der Hand des Volleyballs.

Für gegrillte Würstchen und Trinken sowie andere Leckereien ist gesorgt.

Über viele Besucher würden wir uns freuen.

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 1 Kommentar

Spielersuche Volleyball - für jeden ist etwas dabei emoticon_smile.png

Sonntag, 10. Mai 2015 Volleyball » 2014/15 » Damen

Die Volleyballsparte des MTV Moringen sucht für einen weiteren erfolgreichen Ausbau der Mannschaft und des Jugendbereichs Spielerinnen und Jugendliche. Jeder ist herzlich willkommen.

Trainingszeiten

  • Jugend: Mädchen & Jungen ab der 3 Klasse
    Montags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der KGS-Sporthalle
     
  • Jugend: Mädchen & Jungen ab der 7. Klasse
    Montag von 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr in der KGS-Sporthalle
     
  • Damenmannschaft (Bezirksklasse):
    Montags von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr in der KGS-Sporthalle
    Freitags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Grundschulhalle
     
  • Hobbys
    Montags von 20.00 Uhr bis 22:00 in der KGS-Sporthalle 

 

User_simple_14 Gerald Horn Comment_9 Noch keine Kommentare

Volleyball Damen Mannschaft des MTV-Moringen ist in die Bezirksklasse aufgestiegen Moringen, Samstag den 25.04.2015 um 15:14 Uhr war es geschafft

Donnerstag, 30. April 2015 Volleyball » 2014/15 » Damen
2feca21baacc674fefa7c951ed1bace3-180

Mit einem deutlichen 3:0 Sieg (27:25, 25:20, 25:15) gegen die Tuspo Weende VI aus Göttingen, gewann die Damenmannschaft des MTV Moringen das Relegationsspiel zur Bezirksklasse der Damen und steht damit als Aufsteiger zur Bezirksklasse Südniedersachsen fest.
Verzichten musste die Mannschaft von Trainer Detlef Puls auf Carolin Jahn. Die etatmäßige Hauptangreiferin und Mittelblockerin verletzte sich beim Abschlusstraining an der Hand. So musste Saskia Bayer, in ihren allerersten Spiel für den MTV, die Lücke füllen und hat Ihre Aufgabe gut gelöst hat.

Der erste Satz entwickelte sich dann auch zu einem Krimi. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entschieden absetzen. Man bemerkte die Anspannung, besonders auf Seiten der Gäste aus Göttingen, die sich eine Vielzahl von Aufgabe- und Annahmefehlern über den gesamten Spielverlauf leisteten.

Unter dem Jubel von ca. 30 Zuschauern, die gekommen waren um die MTV-Damen zu unterstützen, konnten diese den ersten Satz mit 27:25 nach 27 Minuten Spielzeit für sich entscheiden.

Ab Mitte des 2. Satzes, beim Stande von 10:10, war von einem Klassenunterschied nichts mehr zu bemerken. Ganz im Gegenteil. Die MTV-Damen konnten durch eine sehr konzentrierte Leistung ihr spielerisches Potential abrufen und bauten den Vorsprung, Spielzug um Spielzug, auf 23:14 aus.
Auch im 3. Satz zeigten die MTV-Damen ihr können. Teilweise hatte man das Gefühl das sich die Gäste aus Göttingen aufgegeben hatten. Beim Stand von 21:12 konnte der Trainer Detlef Puls u.a. Celia Korff einsetzen, die wie Saskia Bayer auch ihr erstes Spiel bestritt. Insgesamt muss man allen Spielerinnen des MTV eine sehr gute Team-Leistung bescheinigen.

Es spielten: C. Puls, J. Hänicke, C. Eisenacher, J. Gießmann, N. Puls, K. Bayer, E. Kellner, C. Korff und S. Bayer

Die Siegreiche Mannschaft des MTV Moringen

Hintere Reihe von links: Saskia Bayer, Caroline Jahn, Caroline Eisenacher, Caroline Puls, Johanna Hänicke, Kristin Bayer, Spartenleiter Gerald Horn
vordere Reihe kniend: Celia Korff, Daria Panczak, Julia Gießmann, Enya Kellner, Nina Puls
liegend davor: Trainer Detlef Puls
Auf dem Bild fehlt Lina Scholz

User_simple_14 Gerald Horn Comment_yellow_9 1 Kommentar

Mixed-Volleyballturnier 2014

Dienstag, 10. Juni 2014 Volleyball » 2014/15 » Senioren
E3729837f91da582b2a580f31c7f6cf7-180
989856d05dc3095ca01c5acbf1b26199-180

Unser diesjähriges Volleyballturnier fand am 18. Mai statt. Die Beteiligung war leider nicht so hoch wie erhofft. Von den sechs gemeldeten Mannschaften mussten zwei noch kurzfristig absagen, sodass wir als Gastgeber mit zwei Mannschaften ins Rennen gingen und alle Teams Spieler für ein "Allstarteam" abstellten.

In der Vorrunde traf Moringen 1 auf die Mannschaft des CVJM. In einem hart umkämpften Spiel über zwei Sätze konnte sich unsere Erste überraschend aber verdient gegen den Turniersieger von 2012 durchsetzen. Auch die Teams aus Harste, Kalefeld und Moringen 2 schenkten sich nichts und auf beiden Spielfeldern kam es zu spannenden Spielen.

Über den Tag konnten wir immerhin 21 Zuschauer begrüßen. Dies lag sicher nicht nur an den packenden Spielen. Auch die von den Mannschaften mitgebrachten Kuchen- und Salatspenden waren, wie jedes Jahr, sehr beliebt.

Zum vorgezogenen „Endspiel“ trafen nochmals die Mannschaften des CVJM und Moringen 1 aufeinander. Hier konnten wir erst noch gut mithalten, aber nach dem verlorenen ersten Satz fehlte die „zweite Luft“. Die sehr routinierten Spieler und Spielerinnen des CVJM zeigten dann im zweiten Satz unserer Mannschaft deutlich ihre Grenze auf und gewannen verdient mit dem zweiten Satz das Turnier. Außerdem verzichtet ein guter Gastgeber gern auf den ersten Platz und wird lieber zweiter Sieger emoticon_wink.png

Wie immer standen das sportliche Miteinander und der gemeinsame Spaß im Vordergrund des Turniers. Dies wurde besonders durch den langen gemeinsamen Ausklang mit allen Mannschaften nach dem Turnier deutlich.

(Klaus Exner)

User_simple_14 Markus Meißner Comment_9 Noch keine Kommentare

Mixed-Volleyballmannschaft ist Meister 2014!

Mittwoch, 04. Juni 2014 Volleyball » 2014/15 » Senioren
923d0ffa995e1cdd45da832f6ee4a6cb-180

Ungeschlagen geht die Mannschaft aus der vergangenen Spielsaison in die Sommerpause. Nach mehreren Zweitplatzierungen in den vergangenen Jahren, haben wir es in diesem Jahr geschafft den Meistertitel nach 2003 wieder nach Moringen zu holen.

Mit 17 Punkten und 26:7 Sätzen liegen wir knapp vor dem hartnäckigen Verfolger aus Einbeck, selbst wenn die Mannschaft alle ihre Nachholspiele 3:0 gewinnen sollte. Auch die an dritter Stelle stehenden Nörtener können, bedingt durch Nachholspiele, maximal 21:8 Punkte erreichen.

Bereits am dritten Spieltag wurden die Weichen gestellt. Mit einem 3:1 gelang uns ein nicht unbedingt erwarteter Sieg gegen den Meister der vergangenen Jahre, der Mannschaft aus Greene. Nachdem wir aus den Spielen gegen Nörten und TG Northeim mit 3:1 bzw. 3:0 ebenfalls als Sieger hervorgegangen waren, mussten wir in Uslar zu einem Nachholspiel antreten. Wie auch schon die Spiele zuvor gingen alle bis an ihre Grenzen, um den jeweiligen Satz zu gewinnen. Im besonders hart umkämpften vierten Satz lagen wir mit 22:21 vorn, als das Licht in der Uslarer Halle ausging. Alle Versuche der gastgebenden Mannschaft es wieder einzuschalten schlugen fehl. Somit ging der vierte Satz, entsprechend dem Reglement, an uns da wir mit einem Punkt vorn lagen. Das Glück war somit mit den „Tüchtigen“.

Im darauffolgenden Spiel gegen Einbeck gelang uns wegen einer starken geschlossenen Mannschaftleistung der Einbecker kein Sieg. Wir fuhren mit einem, für beide Mannschaften, verdienten Unentschieden nach Hause.

Zum Abschluss der Saison erzielten wir am 21. Mai gegen Kalefeld ein 3:0. Danach konnten wir mit den neu in der Liga vertretenen Kalefeldern mit einem Becher Sekt auf die gewonnene Meisterschaft anstoßen.

Rückblickend sei noch erwähnt, dass wir in dieser Saison verletzungsbedingt mit Valentina und Karen auf zwei Angreiferinnen verzichten mussten. Die Spielregeln geben zwingend vor, dass immer wenigsten zwei Damen auf dem Feld stehen müssen. Fehlen nun zwei Damen, wird das Auswechseln nicht unwesentlich erschwert. Für unsere Mannschaft steht im Vordergrund, dass alle zum Einsatz kommen. Dies war in dieser Saison nicht immer möglich, aber wir meinen, dass es Reiner mit viel Fingerspitzengefühl trotzdem hinbekommen hat.

Nach wie vor freuen wir uns auf Zuwachs für unsere Mannschaft. Auch wer nicht bei den Punktspielen mitmachen möchte, ist herzlich zum Spielen am Trainingsabend eingeladen. Wir treffen uns immer montags ab 20:00 Uhr in der KGS-Halle. Im Sommer sind wir bei entsprechendem Wetter auch gerne auf dem Beachplatz der KGS, für den wir im letzten Jahr Fundamente für ein zweites Spielfeld hergestellt haben. Dort treffen wir uns dann meist schon vor 20:00 Uhr.

(Klaus Exner)

User_simple_14 Markus Meißner Comment_yellow_9 4 Kommentare