Sparten » Handball » 2018/19 » 1. Herren

1. Herren

Tabelle

Tabellenstand

Spiele Gew. Verl. Unentsch. Tore Punkte
1. HSV Warberg/Lelm 5 5 0 0 157:107 10:0
2. SG Spanbeck/Billingshausen 5 4 1 0 131:116 8:2
3. VfL Lehre 5 3 2 0 150:135 6:4
4. MTV Braunschweig III 5 3 2 0 138:126 6:4
5. MTV Vorsfelde II 5 3 2 0 129:131 6:4
6. HSG Nord Edemissen 3 2 1 0 72:66 4:2
7. BTSV Eintr. Braunschweig 4 2 2 0 99:95 4:4
8. SG Zweidorf/Bortfeld 4 2 2 0 107:105 4:4
9. MTV Moringen 5 2 3 0 118:120 4:6
10. Northeimer HC II 5 2 3 0 103:127 4:6
11. HSG Rhumetal II 4 1 2 1 99:117 3:5
12. HG ELM 5 1 4 0 135:152 2:8
13. HSG Langelsheim/Astf. 3 0 2 1 86:102 1:5
14. HSG Schoning./Uslar/Wiens. 4 0 4 0 100:125 0:8
Aktueller Ausschnitt aus dem Spielplan
Sa, 08.09.18 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
Northeimer HC II - MTV Moringen 19 : 17
So, 16.09.18 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Moringen - HSG Nord Edemissen 25 : 19
So, 23.09.18 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Moringen - SG Zweidorf/B. 28 : 23
Sa, 29.09.18 Info_16
Punktspiel
MTV Vorsfelde II - MTV Moringen 29 : 28

Sa, 20.10.18 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - SG Spanbeck/B. 19:00 Uhr
Sa, 27.10.18 Info_16
Punktspiel
HSG Sch./Uslar/W. - MTV Moringen 19:30 Uhr
Sa, 03.11.18 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - VfL Lehre 19:00 Uhr
Sa, 10.11.18 Info_16
Punktspiel
HSG Langelsheim/Astf. - MTV Moringen 17:15 Uhr

Vorschau zum Spiel gegen SG Zweidorf/Bortfeld

Donnerstag, 20. September 2018

MTV Moringen vs. SG Zweidorf/Bortfeld 28:23 (11:9) vom 23. September 2018

Zum nächsten Punktspiel begrüßen wir die Gäste der SG Zweidorf/Bortfeld an der Burgbreite ganz herzlich.

In der letzten Saison belegte das Gästeteam punktgleich mit den Moringer Jungs aufgrund des besseren Torverhältnisses den zweiten Platz, hatte kurz vor Ende der Saison sogar in eigener Halle die Möglichkeit den Aufstieg im direkten Duell mit Groß Lafferde zu feiern. Auch in dieser Saison ist das Ziel der Drachen der Aufstieg in die Verbandsliga. Bisher konnte man jeweils zu Hause gegen ELM und Northeim gewinnen, musste allerdings ebenso wie die Moringer auswärts beim HSV Warberg/Lelm recht deutlich Punkte liegen lassen.

Das Moringer Team konnte sich mit einer verbesserten Leistung im letzten Spiel gegen Edemissen wieder etwas Selbstbewusstsein erspielen, nachdem der Saisonstart gründlich in die Hose ging.

Leider sieht die Personalsituation aktuell sehr schlecht aus, da sich in den letzten Spielen weitere Leistungsträger verletzten. Somit ist vor allem im Rückraum Improvisation gefragt um die Ausfälle irgendwie zu kompensieren. Nichtsdestotrotz wollen die Moringer Jungs auch mit dezimiertem Kader den Gästen alles abverlangen und den Heimvorteil nutzen.

User_simple_14 Sebastian Heiler Comment_9 Noch keine Kommentare

Spielbericht zum Spiel gegen HSG Nord Edemissen

Donnerstag, 20. September 2018

MTV Moringen vs. HSG Nord Edemissen 25:19 (14:12) vom 16. September 2018

Erstes Heimspiel der Saison und endlich der erste Erfolg!

Gegen die HSG Nord Edemissen konnten wir vor allem in der Abwehr überzeugen. Mit einem über 60 Minuten stark aufgelegten Schorni im Gehäuse ließen wir nur 19 Gegentreffer zu. Und auch im Angriff lief es deutlich besser als in den vorherigen Spielen.

Das Spiel insgesamt gestaltete sich bis zur Halbzeit äußerst ausgeglichen. Wir führten zwar konstant mit 1-2 Toren, konnten uns aber nie weiter absetzen. Der Halbzeitstand lautete 14:12.

In der Pausenansprache fand unser Coach offensichtlich die richtigen Worte. Denn direkt nach Wiederanpfiff bauten wir die Führung auf vier Tore aus. Dann der Schockmoment: Maxi, der heute zu seinem ersten Einsatz kam und auf voller Linie überzeugte, kugelte sich im Angriff die Schulter aus und wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Da auch Momo sich im Laufe des Spiels am Knöchel verletzte schmolz unser Kader extrem zusammen.

Fortan entwickelte sich ein Kampfspiel in dem sich bei beiden Mannschaften mit zunehmender Spieldauer nun die wenigen Wechselmöglichkeiten bemerkbar machten. Dank der weiter sicheren Abwehr konnten wir jedoch stets ein Vorsprung von 2-4 Toren halten und gewannen so am Ende verdient mit 25:19.

Insgesamt ein teurer bezahlter Sieg.

Es spielten: Philipp Koopmann, Niklas Nowakewitz (1), Clemens Warnecke (5), Maurice Bode, Jannik Bruns (4), Bastian Fröchtenicht (2), Maximilian Zech (3), Yanik Springer (2), Bastian Bornemann (3), Sebastian Heiler (3), Sascha Nowakewitz, Jan Erik Drews (2)

User_simple_14 Sebastian Heiler Comment_9 Noch keine Kommentare

Vorschau zum Spiel gegen HSG Nord Edemissen

Dienstag, 11. September 2018

MTV Moringen vs. HSG Nord Edemissen 25:19 (14:12) vom 16. September 2018

Der Saisonstart für die Moringer Jungs hätte schlechter nicht laufen können. Nach der 30:20 Niederlage in Warberg setzte es eine ganz bittere Niederlage bei der Northeimer Reserve.

In Warberg traf man auf einen hochmotivierten und engagierten Gegner, der sich letztendlich in einen Rausch spielte und alle Moringer Fehler konsequent bestrafte und damit das Ergebnis am Ende sogar in die Höhe schraubte. Dabei verlief der Start gar nich so übel, die Moringer führten nach 15min mit 9:7. Viele Fahrkarten im Abschluss, technische Fehler sowie zunehmende Einfallslosigkeit gegen eine offensiv agierende Deckung ermöglichten Warberg eine 13:11 Führung. In Halbzeit zwei setzten sich die schlechten Abschlüsse und technischen Fehler der Moringer fort, was Warberg zu einfachen Toren ausnutzte.

In Northeim hingegen lieferten die Moringer eine der guten Vorbereitung nicht würdige Vorstellung ab, sodass am Ende zwar etwas glücklich aber sicherlich nicht unverdient ein 19:17 für Northeim stand. Die Analyse der Fehler wurde durchgeführt, das Saisonziel zunächst auf das Zurückfinden zu der Form der Vorbereitung umdefiniert.

Jetzt heißt es in eigener Halle Wiedergutmachung zu betreiben und das gegen zwei der Topteams der Landesliga. An den heutigen Gegner haben die Moringer Jungs keine guten Erinnerungen. In den letzten 2 Saisons gab es insgesamt 2 Niederlagen und 2 Unentschieden. Dennoch sind die Jungs gewillt heute alles in die Waagschale zu werfen um den Saisonverlauf zum Positiven zu wenden.

User_simple_14 Sebastian Heiler Comment_9 Noch keine Kommentare

Vorbericht - Northeimer HC 2

Samstag, 08. September 2018

Northeimer HC II vs. MTV Moringen 19:17 (8:10) vom 08. September 2018

DERBYTIME!

Der NHC verpatzte wie wir den Saisonstart und dürfte daher voll motiviert zur Sache gehen. Die junge Drittligareserve ist wie in den Vorjahren gespickt mit einigen ehemaligen Oberligaspielern. Es gilt daher die Konzentration über die vollen 60 Minuten hochzuhalten damit wir die zwei Punkte im Gepäck mit nach Moringen nehmen können.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung von den Rängen.

Eure 1. Herren

 

Natürlich darf der Bericht aus der HNA nicht fehlen: Link

Die Nachbarn zählten zu den Verlierern des ersten Spieltages. „Wenn wir den Anschluss nicht schon früh verlieren wollen, sind wir zum Siegen verdammt“, weiß Moringens Trainer Peter Vollbrecht um den Druck. Er rechnet mit einem kampfbetonten Duell und hofft trotz einiger angeschlagener Akteure auf eine Trotzreaktion und eine bessere Trefferquote. „Die war zwischenzeitlich gegen Warberg erschreckend schlecht.“

In der Außenseiterrolle sieht Jan Kühn sein Team. Mit Jan-Henrik Schmidt und Niklas Wittwer fehlen wichtige Stützen. Vom Startpatzer des MTV lässt er sich nicht blenden. „Moringen hat mehr Qualität und Breite im Kader. Sie gehören zum engeren Favoritenkreis in Sachen Aufstieg.“

Dennoch will der NHC beherzt agieren und seine Heimstärke nutzen. Für Northeims Coach wäre der Derbysieg ein tolles Geburtstagsgeschenk. „Wenn wir unsere PS auf das Spielfeld bekommen, wird es auch für Moringen schwer.“

 

User_simple_14 Max Lorenz Comment_9 Noch keine Kommentare

Spielbericht: HSV Warberg/Lelm

Samstag, 08. September 2018

HSV Warberg/Lelm vs. MTV Moringen 30:20 (13:11) vom 02. September 2018

Saisonauftakt missglückt!

Wir verlieren völlig verdient mit 30:20 gegen starke Warberger. Zusammenfassen lässt sich sagen: In den ersten 20 Minuten den Trend aus der Vorbereitung mitgenommen und trotz einer Vielzahl an Fehlwürfen knapp geführt. Halbzeitstand 13:11 für Warberg. Danach konnten wir den kampfstarken Warbergern nicht mehr mithalten, produzierten eine Vielzahl an technischen Fehlwürfen und scheiterten mehrfach am starken Warberger Keeper.

Die über 60 Minuten überzeugenden, mit vollem Einsatz spielenden Warberger gewannen (wenn auch etwas hoch) 30:20.

Alles in allem benötigen wir für das nächste Spiel eine 180 Grad Drehung um unsere Form aus der Vorbereitung zu bestätigen.

 

User_simple_14 Max Lorenz Comment_9 Noch keine Kommentare

Vorbericht - HSV Warberg/Lelm

Freitag, 31. August 2018

HSV Warberg/Lelm vs. MTV Moringen 30:20 (13:11) vom 02. September 2018

D80dde2d8ed99de46403c38506bc40b5-180

Endlich ist es soweit!!

Die Saison 2018/2019 in der Landesliga Braunschweig beginnt am Wochenende.

Wir dürfen am Sonntag zunächst auswärts antreten. Um 16:30 treffen wir auf die HSV Warberg/Lelm. Ein junges ausgeglichen besetztes Team, welches bereits in der letzten Saison für einige Überraschungen sorgte. Es wartet also ein schwerer Auftakt auf uns.

 

Nicht zu vergessen der Vorbericht aus der HNA: Link 

„Alle Mann an Bord“ meldet Peter Vollbrecht vor der Saisonpremiere seiner Schützlinge, die er eindringlich davor warnt, den Gegner zu unterschätzen. Die Gastgeber haben sich mit Heinz Eickelen einen sehr erfahrenen Trainer geholt und verfügen über eine junge, ausgeglichene und dynamische Truppe. „Als Auftaktmatch ist das nicht das Leichteste. Wir müssen Warberg unser Spiel über 60 Minuten aufdrücken“, fordert Moringens Coach.

 

Camera_simple_14 HNA
User_simple_14 Max Lorenz Comment_9 Noch keine Kommentare