Sparten » Volleyball » 2018/19

Männlicher Bereich

Weiblicher Bereich


Erfolgreicher Wochenendabschluss!

Sonntag, 02. Dezember 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

DSC Dransfeld vs. MTV Moringen 0:3 vom 02. Dezember 2018

Am Morgen des Spieltages lagen beide Mannschaften punktetechnisch gleichauf, allerdings wiesen wir ein besseres Satzverhältnis auf. Am Ende des Spieltages konnten wir uns punktetechnisch jedoch deutlich von den Damen des DSCs abgrenzen - und das im positiven Sinn!

DSC Dransfeld : MTV Moringen (13:25, 09:25, 07:25)

Nach unserem gestrigen Heimspieltag machten wir uns heute, am 02.12.2018, auf den Weg zum DSC Dransfeld. Gegen die Mannschaft des DSCs hatten wir bisher noch kein Spiel bestritten. Wir konnten die Mannschaft jedoch in vorherigen Spielen beobachten und wussten daher was uns erwarten wird.

Die ersten Punkte des ersten Satzes wurden abwechselnd an beide Mannschaften verteilt. Doch dann haben wir uns im Spielfluss des gestrigen Tages wiedergefunden und dort weitergespielt wo wir aufgehört hatten. Hinzu kam, dass wir unsere Fehler in der Angabe deutlich minimiert hatten.
Somit schafften wir es den ersten Satz mit einem Endstand von 13:25 für uns zu entscheiden.

Im Zweiten Satz zeigte Saskia deutlich, dass es nicht immer auf die Kraft ankommt, sondern dass man auch mit Gefühl und gelegten Bällen viele Punkte erzielen kann. Ich sage nur „Mit Gefühl, Schubidu, schütt ich mich heut zu!“. Und Emma zeigte, dass sie nicht nur eine hervorragende Zuspielerin ist, sondern, dass sie auch mit ihren Angaben den Gegner zur Verzweiflung bringen kann und ermöglichte uns durch ihre Aufschlagserie einen Punktestand von 05:18. Unseren Vorsprung konnten die Damen des DSCs nicht einholen und somit entschieden wir den zweiten Satz mit einem Punktestand von 09:25 für uns.

Im dritten Satz brachte uns Darlin durch ihre Aufschlagserie schnell zu einer Führung von 0:7. Die aufsteigende Unsicherheit unseres Gegners machte sich durch sofort zurückgespielte Bälle deutlich. Wir konnten uns schnell auf diese Spielzüge einstellen und dies zu unserem Vorteil nutzen. Auch in diesem Satz konnte der DSC den enormen Rückstand nicht aufholen und wir beendeten diesen Satz mit einem Punktestand von 07:25.

Nach einer Stunde hatten wir das Spiel für uns entschieden und führen mit drei Punkten in der Tasche nach Hause!

Unser nächster Spieltag ist der 16.12.2018. Dort werden wir gegen die vierte Mannschaft von Südharz antreten.

Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Endlich wieder Heimspieltag!

Sonntag, 02. Dezember 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

MTV Moringen vs. SG Lenglern 1:3 vom 01. Dezember 2018

Nach drei Wochen Spielpause hieß es nun endlich wieder: Heimspieltag!

MTV Moringen : VT Südharz V 3:0 (25:8 , 25:10 , 25:5)

Die junge Truppe des VT Südharz kannten wir bereits. Wir dominierten von Anfang an durch unsere Größe im Angriff und die starken Angaben. Über 8:0 und 21:8 brachten wir den ersten Satz schnell nach Hause. Auch im folgenden Spielabschnitt zeigten wir eine konstante Annahme und konnten dadurch alle Angriffsvarianten ausspielen. Den dritten Satz entschieden wir abermals durch variables Aufschlagspiel und den Größenvorteil am Netz.

MTV Moringen : SG Lenglern 1:3 (22:25 , 20:25 , 25:16 , 21:25)
Nun ging es erneut gegen den Tabellenführer. Wir hatten aus dem Hinspiel gelernt und zeigten uns von Anfang an kampfbereit und lieferten uns bis zum 14:14 ein Spiel auf Augenhöhe. Danach konnte Lenglern durch eine starke Aufschlagserie einen kleinen Vorsprung herausspielen, den wir nicht mehr aufholen konnten. Der zweite Satz begann wie der erste. Starke Aufschläge und harte Angriffe auf beiden Seiten versetzten nicht nur uns sondern auch die Zuschauer in Euphorie. Die daraufhin auftretenden Unaufmerksamkeiten zollten ihren Tribut. Absprachefehler und kurz gelegte Bälle ließen die SGL ab dem 17:17 die Oberhand gewinnen, sodass auch dieser Satz an die Gäste ging. Doch wir fingen uns wieder. Der neue Satz wurde konzentriert begonnen, variable Angriffe und starke Blockaktionen ergänzten spektakuläre Rettungsaktionen. Endlich konnten wir auch wieder unsere Aufschlagstärke ausspielen. Eine gute Aktion folgte der nächsten, womit die Gäste nicht mehr gerechnet hatten. Deutlich konnten wir diesen Satz für uns entscheiden. Jetzt waren wir uns aber offensichtlich zu sicher den Satzausgleich zu erzielen. Von Beginn an liefen wir einem Zwei-Punkte-Rückstand hinterher. Zwar kratzten wir viele Bälle in der Abwehr, glichen diesen Effekt aber durch viele verschlagene Angaben wieder aus. Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss, leider mit dem glücklicheren Ende für Lenglern. Trotz der erneuten Niederlage war es letztendlich ein Spiel auf Augenhöhe das sowohl Spielern als auch Zuschauern gezeigt hat, warum wir diesen Sport so lieben!
Vielen Dank an alle die uns vor Ort unterstützt und eine Bombenstimmung gemacht haben!!!
Am Folgetag ging es für uns direkt weiter und zwar beim DSC Dransfeld.
Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner

User_simple_14 Carolin Puls Comment_9 Noch keine Kommentare

Zweiter 3:0 Sieg für den MTV!

Mittwoch, 14. November 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

VT Südharz V vs. MTV Moringen 0:3 vom 10. November 2018

5628164b0b4071784665c83ffba43d2c-180

Am Samstag, den 10.11.2018 machten wir uns mit einer krankheitsbedingt angeschlagenen Mannschaft von nur sechs Spielerinnen auf den Weg nach Herzberg zur fünften Mannschaft des Volleyball Teams Südharz.

VT Südharz V : MTV Moringen (8:25, 7:25, 12:25)

Im ersten Satz brachte uns Darlin schnell zur Führung. Bei einem Punktestand von 0:7 forderte die Trainerin der gegnerischen Mannschaft eine Auszeit an, doch auch diese brachte Darlin nicht aus dem Konzept und erbrachte uns die 0:11 Führung.
In diesem Spiel war Emma das erste Mal als einzige Zuspielerin tätig. Trotz oftmals schlechter Annahme, konnte Sie ihren Mitspielerinnen saubere Bälle zuspielen.
Anfangs zeigten sich beim Spielaufbau Unsicherheiten im System. Doch diese hatten wir schnell im Griff.
Caro fungierte erstmals als Diagonalangreiferin und konnte mit präzise gespielten Bällen punkten.
Wir beendeten den ersten Satz mit einem Punktestand von 8:25.

Im zweiten glänzte Yara vor allem mit einer Aufschlagserie. Sie erzielte durch ihre Aufschläge zehn Punkte in Folge und dadurch den Punktestand von 4:18.
Kristin und Saskia punkten durch ihre Funktion als Mittelangreifer durch viele gut durchdachte Setzaktionen und brachten uns zu einem 7:25 Sieg.

Im dritten Satz wollten wir, dass der Gegner weniger Punkte erzielt, als in den bisherigen Sätzen. Doch unser Trainer machte uns deutlich, dass wir das Spiel nicht verlieren können und wir den dritten Satz zum Ausprobieren nutzen sollen. Dadurch gaben wir mehrere Punkte als bisher an den Gegner ab. Dennoch reichte es für ein Ergebnis von 13:25.

Unser nächster Spieltag ist ein Heimspieltag, daher freuen wir uns darauf ganz besonders! Am 01.12.2018 empfangen wir die fünfte Mannschaft des Volleyball Teams Südharz und den SG Lenglern. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in der Grundschulhalle Moringen. Speisen und Getränke werden gegen eine Spende in unsere Mannschaftskasse angeboten.
Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Der MTV spielte mit: K. Bayer, S. Bayer, E. Boldt, Y. Elbeshausen, C. Jahn und D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Unerwartete Niederlage am dritten Spieltag

Sonntag, 04. November 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

SG Lenglern vs. MTV Moringen 3:0 vom 03. November 2018

Nach drei Siegen und der Eroberung der Tabellenführung ging es am 03.11.2018 für uns zur SG Lenglern. Der bis dahin Tabellenvierte überraschte allerdings nicht nur uns, sondern auch den starken MTV Geismar, der den Spieltag komplettierte.

MTV Moringen : SG Lenglern 3:0 (15:25 , 21:25 , 23:25)

Nach starken Aufschlägen von Lina und Darlin führten wir im ersten Satz schnell mit 8:2. Doch durch unsere mangelnde Konzentration und Absprache in der eigenen Annahme erlangten die Gastgeberinnen eine 19:14 Führung. Diese bauten sie durch eigene druckvolle Angaben zum 25:15 Satzgewinn aus. Auch im zweiten Satz hatte uns die SG durch ihre starken Aufschläge bis zum 19:12 fest im Griff. Ab diesem Zeitpunkt fingen wir an uns zu wehren, setzen unsere Angriffe platziert und wehrten Lenglerns Bälle immer wieder ab. Leider hatten wir zu spät mit der Aufholjagd angefangen, sodass diese beim 25:21 und dem zweiten Satzgewinn für die Heimmannschaft endete. Mit diesem Kampfgeist starteten wir in den dritten Satz. Bis zum 8:4 dominierten wir den Satz, danach fing sich Lenglern wieder. Nach dem 18:18 starteten wir nochmal eine eigene starke Angaben – und Abwehrserie. Doch das Glück war auf Seiten der SG, die eine wirklich starke Mannschaftsleistung erbrachte und auch diesen Satz mit 25:23 gewann.


An dieser Stelle möchten wir unseren mitgereisten Fans erst mal ein großes Dankeschön aussprechen! Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Am Samstag, 10.11.2018 geht es für uns auswärts gegen den VT Südharz V weiter.


Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner

User_simple_14 Carolin Puls Comment_9 Noch keine Kommentare

Tabellenführung für den MTV Moringen

Samstag, 03. November 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

TVG Gieboldehausen vs. MTV Moringen 2:3 vom 20. Oktober 2018

9df0b2382878a4f32aaa80f5240087d9-180

Am Samstag den 20.10.2018 machten wir uns auf den Weg nach Gieboldehausen zu unserem ersten Auswärtsspiel der Saison. Im Vorbereitungsturnier mussten wir uns mit einem Satzverhältnis von 2:0 gegen die Heimmannschaft des TVG Gieboldehausen geschlagen geben. Diesmal wollten wir das Spiel für uns entscheiden!

TVG Gieboldehausen : MTV Moringen 2: 3 (23:25, 20:25, 25:14, 25:20, 12:15)

Durch das Vorbereitungsturnier vor wenigen Wochen kannten wir sowohl die Gegebenheiten der Halle, als auch unseren Gegner. Da wir der Heimmannschaft im Vorbereitungsturnier punktetechnisch deutlich unterlagen, war deren Hoffnung auf viele einfache Punkte am Heimspieltag mit Sicherheit groß. Doch diesmal waren wir in Form! Durch Nina und Caro P. hatten wir eine sichere Annahme, wodurch auch die stärksten Bälle des Gegners sauber zu unseren Zuspielern kamen. Darlin und Kristin hatten die Möglichkeit mit gezielten Angriffen und gelegten Bällen viele Punkte zu erzielen.
Punkt um Punkt zogen wir an den Damen des TVGs vorbei und entschieden die ersten beiden Sätze für uns. Unserem Gegner wurde deutlich, dass sie uns diesmal nicht so leicht besiegen konnten.

Im dritten Satz fühlten wir uns zu sicher und verschenkten viele Punkte an die Heimmannschaft. Durch zu schwache Netzaktionen schafften wir es nicht unseren Rückstand aufzuholen. Auch im vierten Satz wurde unser Angriff nicht stärker, wodurch unser Gegner mit Leichtigkeit jeden unserer Bälle erspielen konnte. Somit mussten wir auch diesen Satz an den TVG abgeben.

Im Fünften Satz forderte die Trainerin des TVGs bei einem Punktestand von 7:11 Punkten eine Auszeit. Während der Auszeit heizten wir unseren Gegner mit dem andauernden Ausruf „Vier noch“ ordentlich ein. Nach der Auszeit wendete sich das Blatt und nicht nur wir, sondern auch unsere Zuschauer kamen ordentlich ins Schwitzen. Unserem Gegner gelang es den enormen Rückstand aufzuholen und es kam zu einer Führung des TVGs mit einem Punktestand von 12:11. Letztendlich konnten wir unsere Stärken in den letzten Spielzügen ausspielen und uns mit einem lauten „So sehen Sieger aus!“ und einem Punktestand von 12:15 verabschieden.

Mit einem Endpunktestand von 3:2 zogen wir in der Tabelle an der Mannschaft des TVG Gieboldehausen vorbei uns sicherten uns vorläufig den ersten Platz. Diesen gilt es nun zu verteidigen!

Vielen Dank an unsere Zuschauer, die auch an unseren Auswärtsspielen hinter uns stehen!

Unser nächstes Spiel haben wir am 03.11.2018 gegen den SG Lenglern.

Der MTV spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Erfolgreicher Saisonstart für den MTV Moringen

Samstag, 06. Oktober 2018 Volleyball » 2018/19 » Damen

MTV Moringen vs. MTV Geismar 3:2 vom 29. September 2018

Am Samstag, 29.09.2018 sind wir mit einem Heimspieltag in die neue Bezirksklasse-Saison gestartet. Mit einem neunköpfigen Team und jeder Menge Motivation ging es zuerst gegen den MTV Geismar. Schnell wurde aber klar, dass wir uns gegen die Göttingerinnen, gegen die wir im Vorbereitungsturnier noch deutlich mit 2:0 gewonnen hatten, nun etwas mehr anstrengen mussten.

MTV Moringen : MTV Geismar 3:2 (22:25, 25:19, 25:13, 22:25, 15:10)

Durch einige Nachlässigkeiten in der Annahme und Blocksicherung führte Geismar schnell mit 6:1. Nach einer frühen Auszeit schafften wir durch starke Angriffe und Angaben den Ausgleich zum 20:20. Abermals brachte uns eine starke Angabenserie der Gegner aber zum Wackeln und wir mussten den ersten Satz mit 22:25 an den MTV Geismar abgeben. Aber ein verlorener erster Satz zum Saisonstart war für uns absolut nichts Neues. Also hieß es jetzt Ärmel hochkrempeln und unsere Stärken ausspielen. Durch einen konzentrierten Spielaufbau und zwei starke Angabenserien sicherten wir uns den zweiten Satz mit 25:19. Unsere beiden Zuspielerinnen Lina und Emma kamen jetzt immer besser ins Spiel, wodurch wir unsere Größe und Angriffsstärke endlich gekonnt in Szene setzen konnten. Kristin und Saskia konnten immer wieder über die Mitte punkten und unsere Libera Nina erkämpfte gefühlt alle gelegten Bälle. Nach dem deutlichen Satzgewinn zum 25:13 verfielen wir dann wieder in die Muster des ersten Satzes. Wir waren uns zu sicher, den vierten Satz genauso leicht zu gewinnen wie die vorherigen beiden. Aber fehlende Absprachen in Annahme und Abwehr ließen uns erst gar nicht richtig ins Spiel kommen. Geismar schien uns den ganzen Satz über bis zum 24:16 davon zu laufen. Eine konstante Angabenserie von Caro brachte uns zwar noch auf 22:25 heran, konnte den Satz aber nicht mehr drehen. Also hieß es: Erstes Saisonspiel – erstes Fünf-Satz-Spiel. Trotz des anfänglichen 3:7 Rückstandes konnten wir den Satz und somit das Spiel durch großen Kampfgeist mit 15:10 und viel Gänsehaut gegen wirklich starke Göttingerinnen nach fast zwei Stunden für uns entscheiden.

MTV Moringen : TG Münden 3:0 (25:7, 25:9, 25:4)
Im zweiten Spiel ging es gegen die junge Truppe des TG Münden, die in der vorigen Woche ihr aller erstes gemeinsames Spiel absolviert hatte. Darlin und Celia sammelten Punkt um Punkt über die Außenposition ein. Yara und Emma sicherten uns mit variantenreichen Aufschlagserien den Sieg.

Am 20.10. geht es für uns auswärts gegen den TVG Gieboldehausen weiter.

Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, C. Bayer, K. Bayer, S. Bayer, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner

User_simple_14 Carolin Puls Comment_9 Noch keine Kommentare