Sparten » Volleyball » 2018/19 » Damen

Damen

Tabelle

Tabellenstand

Spiele Gew. Verl. Sätze Punkte
1. SG Lenglern 14 13 1 40:10 38
2. TVG Gieboldehausen 14 11 3 38:11 35
3. MTV Moringen 14 10 4 32:17 28
4. DSC Dransfeld 14 8 6 27:24 23
5. MTV Geismar 14 7 7 26:24 22
6. VT Südharz IV 14 5 9 19:30 16
7. TG 1860 Münden III 14 2 12 10:37 6
8. VT Südharz V 14 0 14 3:42 0
Aktueller Ausschnitt aus dem Spielplan
Sa, 26.01.19 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - DSC Dransfeld 3 : 0
Sa, 26.01.19 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Moringen - TVG Gieboldehausen 1 : 3
So, 17.02.19 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
TG 1860 Münden III - MTV Moringen 0 : 3
So, 03.03.19 Info_16
Punktspiel
VT Südharz IV - MTV Moringen 3 : 0

Kaum zu glauben, aber wahr!

Sonntag, 17. Februar 2019

TG 1860 Münden III vs. MTV Moringen 0:3 vom 17. Februar 2019

Unser vorletztes Spiel der Saison bestritten wir gegen den TG Münden. Mehrere Monate sind vergangen, seitdem wir das erste Mal auf die Mannschaft getroffen haben. Wir waren gespannt, wie sich die Mannschaft in der Zwischenzeit entwickelt hat.

TG 1860 Münden : MTV Moringen (15:25, 10:25, 1:25)

Bei schönstem Wetter machten wir uns heute Morgen auf den Weg nach Hann. Münden. Die Mannschaft des TG hat seit dem letzten Spiel an Erfahrung gesammelt, doch ab einem gewissen Punkt machte es den Anschein, als hätten sich die Gastgeberinnen aufgegeben.

Zu Beginn des ersten Satzes geriet unsere Annahme direkt unter Druck. Es machte sich bemerkbar wie verwöhnt wir durch unsere Libera sind und wie ungewohnt es ist, ohne sie zu spielen. Somit mussten wir die ersten Punkte durch Fehler in der Annahme an die Damen des TG Münden abgeben. Nach einem weiteren verhaltenen Spielverlauf unsererseits schafften wir es die Bälle sauber auszuspielen und den Satz mit 15:25 für uns zu entscheiden.

Für den zweiten Satz nahmen wir uns vor, unsere verhaltene Spielweise und das Daddeln komplett hinter uns zu lassen. Dies gelang uns verhältnismäßig gut und somit siegten wir in diesem Satz mit 10:25.

Im dritten Satz übernahmen wir schnell die Führung. Doch es hieß wach bleiben, da wir damit rechnen mussten, dass die ersten Bälle direkt zurückgespielt werden. Es schien, als hätten sich die Gastgeberinnen aufgegeben und somit landete ein Punkt nach dem anderen auf unserem Konto. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Celia und Kristin, die hervorragende Serien mit 12 und 13 Aufschlägen hinlegten. Das Ergebnis des dritten Satzes ist somit kein Schreibfehler. Wir konnten es selber kaum glauben, als wir den Punktestand auf der Tafel gesehen haben, aber wir beendeten den Satz mit einem Stand von 1:25.

Unser letztes Spiel bestreiten wir in zwei Wochen gegen die vierte Mannschaft des VT Südharz in Herzberg.

Der MTV spielte mit: C. Bayer, K. Bayer, S. Bayer, Y. Elbeshausen, C. Jahn, L. Scholz und D. Völkner. Emma konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mitspielen, feuerte uns aber tatkräftig vom Spielfeldrand an.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Ein weinendes und ein lachendes Auge am letzten Heimspieltag der Saison!

Sonntag, 27. Januar 2019

MTV Moringen vs. TVG Gieboldehausen 1:3 vom 26. Januar 2019

Am gestrigen Heimspieltag haben wir den Tabellenersten, den TVG Gieboldehausen, und den DSC Dransfeld empfangen. Im Hinspiel konnten wir uns knapp gegen den TVG durchsetzen. Diesmal war die Angelegenheit jedoch eindeutig und das nicht zu unseren Gunsten.

MTV Moringen : TVG Gieboldehausen (21:25, 26:24, 13:25, 18:25)

Vor dem gestrigen Spieltag befanden wir uns auf dem dritten Platz, hinter dem TVG Gieboldehausen und dem SG Lenglern. Ein Sieg gegen den Tabellenersten hätte für uns die Chance gewährt, am Ende der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz zu stehen.

Aus dem Hinspiel wussten wir, dass dieses Spiel gegen den TVG Gieboldehausen zu den schwersten der Saison zählen wird. Unsere vergangenen Trainingseinheiten ermutigten uns jedoch in der Annahme, es wieder mit dem TVG aufnehmen können und ein positives Ergebnis für uns erzielen zu können. Unerwarteterweise entwickelte sich dieses Spiel schnell als unser schlechtestes Spiel der Saison. Unsere Annahme war konstant unsauber. Da selbst unsere Zuspieler keine Zauberer sind, kamen wir nicht dazu unsere Größe am Netz auszunutzen. Stattdessen wurde uns die Größe zum Verhängnis. Hinzu kamen die fehlende Beweglich- und Schnelligkeit, wodurch wir nicht in der Lage waren die Bälle so zu kratzen wie unsere Gegner es taten. Wir verabschiedeten uns letztendlich mit einem Satzstand von 1:3 von der Mannschaft des TVGs und mussten einsehen, dass wir die Saison nicht auf dem zweiten Platz beenden werden können.

MTV Moringen : DSC Dransfeld (25:14, 25:20, 25:08)

Im zweiten Spiel hieß es dann das vorhergegangene Spiel zu vergessen! Dies gelang uns auch sofort. Es war, als wären wir wie ausgewechselt. Unsere Annahmen kamen deutlich gezielter zu unseren Zuspielern, welche ihre Angreifer erfolgreich in Szene setzten konnten. Mit dem Ausruf „Hinein - Hinein - Hinein - Hinein - Hinein!“ konnten viele Punkte durch gezielte Angriffe gefeiert werden. Und Yara konnte zeigen, wie wichtig eine regelmäßige Trainingsbeteiligung ist und hat mit langen, sauberen Bällen aktiv zum Spielaufbau beigetragen. Nach einer knappen Stunde hatten wir das Spiel mit einem Satzstand von 3:0 für uns entschieden.

Vielen Dank an unsere Fans, die uns immer zur Seite stehen.

Wir bedanken uns auch bei der Mannschaft des SG Lenglern über die Unterstützung, auch wenn diese mit Sicherheit nicht ganz uneigennützig war.

Leider müssen wir auch noch eine unerfreuliche Angelegenheit ansprechen. Am heutigen Spieltag, wurde die Jacke eines Zuschauers entwendet. Außerdem wurden sämtliche Jacken in den Umkleidekabinen durchwühlt und der Inhalt unserer Mannschaftskasse, welche sich aus den Spenden des Buffets zusammengesetzt hat, entwendet.
Bitte lasst keine Sachen unbeaufsichtigt in den Sporthallen liegen! Falls jemand etwas verdächtiges bemerkt hat, möge er sich bitte bei uns melden!

Der MTV spielte mit: K. Bayer, S. Bayer, E. Boldt, Y. Elbeshausen, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz und D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Erfolgreicher Start ins neue Jahr!

Sonntag, 20. Januar 2019

MTV Geismar vs. MTV Moringen 1:3 vom 12. Januar 2019

Im vergangenen Jahr lieferten wir uns mit dem MTV ein spannendes Fünf-Satz-Spiel. Doch diesmal wussten wir dies zu verhindern!

MTV Geismar : MTV Moringen (23:25, 14:25, 25:23, 13:25)

Mittlerweile ist es schon eine Woche her, dass wir unser erstes Spiel in diesem Jahr gegen die Mannschaft des MTV Geismars bestritten haben.

Wir hatten aus dem Hinspiel gegen den MTV Geismar gelernt und konnten uns von Anfang an besser auf unseren Gegner einstellen und vor allem unseren Vorteil am Netz deutlich ausnutzen. Auf der Mitte blockte Kristin einen Ball nach dem anderen weg - an einem Moringer-Block kommst du eben nicht vorbei! Die ersten zwei Sätze gingen an uns!

An diesem Spieltag machten wir uns das Zusammenspiel häufig schwer, indem wir uns gegenseitig die Bälle wegnahmen. Durch gute Rettungsaktionen konnten wir diese Fehler dennoch meistens ausgleichen. Im dritten Satz hat dies jedoch nicht gereicht und wir müssten diesen mit einem Punktestand von 25:23 an die Heimmannschaft abgeben.

Einen entspannten vierten Satz haben wir vor allem Caro P. zu verdanken, die uns durch Ihre Aufschläge 14 Punkte sicherte und somit verdient für die Ausrufe „Wir haben Caro - und ihr nicht!“ sorgte.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren mitgereisten Fans, die uns durch tatkräftiges Anfeuern unterstützten!

Unser nächster Spieltag ist der letzte Heimspieltag dieser Saison! Am 26.01.2019 empfangen wir den Tabellenzweiten aus Gieboldehausen und die Mannschaft des DSC Dransfeld. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in der Grundschulhalle Moringen. Speisen und Getränke werden gegen eine Spende in unsere Mannschaftskasse angeboten.
Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Der MTV spielte mit: K. Bayer, E. Boldt, Y. Elbeshausen, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz und D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Erfolgreicher Wochenendabschluss!

Sonntag, 02. Dezember 2018

DSC Dransfeld vs. MTV Moringen 0:3 vom 02. Dezember 2018

Am Morgen des Spieltages lagen beide Mannschaften punktetechnisch gleichauf, allerdings wiesen wir ein besseres Satzverhältnis auf. Am Ende des Spieltages konnten wir uns punktetechnisch jedoch deutlich von den Damen des DSCs abgrenzen - und das im positiven Sinn!

DSC Dransfeld : MTV Moringen (13:25, 09:25, 07:25)

Nach unserem gestrigen Heimspieltag machten wir uns heute, am 02.12.2018, auf den Weg zum DSC Dransfeld. Gegen die Mannschaft des DSCs hatten wir bisher noch kein Spiel bestritten. Wir konnten die Mannschaft jedoch in vorherigen Spielen beobachten und wussten daher was uns erwarten wird.

Die ersten Punkte des ersten Satzes wurden abwechselnd an beide Mannschaften verteilt. Doch dann haben wir uns im Spielfluss des gestrigen Tages wiedergefunden und dort weitergespielt wo wir aufgehört hatten. Hinzu kam, dass wir unsere Fehler in der Angabe deutlich minimiert hatten.
Somit schafften wir es den ersten Satz mit einem Endstand von 13:25 für uns zu entscheiden.

Im Zweiten Satz zeigte Saskia deutlich, dass es nicht immer auf die Kraft ankommt, sondern dass man auch mit Gefühl und gelegten Bällen viele Punkte erzielen kann. Ich sage nur „Mit Gefühl, Schubidu, schütt ich mich heut zu!“. Und Emma zeigte, dass sie nicht nur eine hervorragende Zuspielerin ist, sondern, dass sie auch mit ihren Angaben den Gegner zur Verzweiflung bringen kann und ermöglichte uns durch ihre Aufschlagserie einen Punktestand von 05:18. Unseren Vorsprung konnten die Damen des DSCs nicht einholen und somit entschieden wir den zweiten Satz mit einem Punktestand von 09:25 für uns.

Im dritten Satz brachte uns Darlin durch ihre Aufschlagserie schnell zu einer Führung von 0:7. Die aufsteigende Unsicherheit unseres Gegners machte sich durch sofort zurückgespielte Bälle deutlich. Wir konnten uns schnell auf diese Spielzüge einstellen und dies zu unserem Vorteil nutzen. Auch in diesem Satz konnte der DSC den enormen Rückstand nicht aufholen und wir beendeten diesen Satz mit einem Punktestand von 07:25.

Nach einer Stunde hatten wir das Spiel für uns entschieden und führen mit drei Punkten in der Tasche nach Hause!

Unser nächster Spieltag ist der 16.12.2018. Dort werden wir gegen die vierte Mannschaft von Südharz antreten.

Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Endlich wieder Heimspieltag!

Sonntag, 02. Dezember 2018

MTV Moringen vs. SG Lenglern 1:3 vom 01. Dezember 2018

Nach drei Wochen Spielpause hieß es nun endlich wieder: Heimspieltag!

MTV Moringen : VT Südharz V 3:0 (25:8 , 25:10 , 25:5)

Die junge Truppe des VT Südharz kannten wir bereits. Wir dominierten von Anfang an durch unsere Größe im Angriff und die starken Angaben. Über 8:0 und 21:8 brachten wir den ersten Satz schnell nach Hause. Auch im folgenden Spielabschnitt zeigten wir eine konstante Annahme und konnten dadurch alle Angriffsvarianten ausspielen. Den dritten Satz entschieden wir abermals durch variables Aufschlagspiel und den Größenvorteil am Netz.

MTV Moringen : SG Lenglern 1:3 (22:25 , 20:25 , 25:16 , 21:25)
Nun ging es erneut gegen den Tabellenführer. Wir hatten aus dem Hinspiel gelernt und zeigten uns von Anfang an kampfbereit und lieferten uns bis zum 14:14 ein Spiel auf Augenhöhe. Danach konnte Lenglern durch eine starke Aufschlagserie einen kleinen Vorsprung herausspielen, den wir nicht mehr aufholen konnten. Der zweite Satz begann wie der erste. Starke Aufschläge und harte Angriffe auf beiden Seiten versetzten nicht nur uns sondern auch die Zuschauer in Euphorie. Die daraufhin auftretenden Unaufmerksamkeiten zollten ihren Tribut. Absprachefehler und kurz gelegte Bälle ließen die SGL ab dem 17:17 die Oberhand gewinnen, sodass auch dieser Satz an die Gäste ging. Doch wir fingen uns wieder. Der neue Satz wurde konzentriert begonnen, variable Angriffe und starke Blockaktionen ergänzten spektakuläre Rettungsaktionen. Endlich konnten wir auch wieder unsere Aufschlagstärke ausspielen. Eine gute Aktion folgte der nächsten, womit die Gäste nicht mehr gerechnet hatten. Deutlich konnten wir diesen Satz für uns entscheiden. Jetzt waren wir uns aber offensichtlich zu sicher den Satzausgleich zu erzielen. Von Beginn an liefen wir einem Zwei-Punkte-Rückstand hinterher. Zwar kratzten wir viele Bälle in der Abwehr, glichen diesen Effekt aber durch viele verschlagene Angaben wieder aus. Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss, leider mit dem glücklicheren Ende für Lenglern. Trotz der erneuten Niederlage war es letztendlich ein Spiel auf Augenhöhe das sowohl Spielern als auch Zuschauern gezeigt hat, warum wir diesen Sport so lieben!
Vielen Dank an alle die uns vor Ort unterstützt und eine Bombenstimmung gemacht haben!!!
Am Folgetag ging es für uns direkt weiter und zwar beim DSC Dransfeld.
Der MTV Moringen spielte mit: E. Boldt, Y. Elbeshausen, K. Bayer, S. Bayer, C. Jahn, C. Puls, N. Puls, L. Scholz, D. Völkner

User_simple_14 Carolin Puls Comment_9 Noch keine Kommentare

Zweiter 3:0 Sieg für den MTV!

Mittwoch, 14. November 2018

VT Südharz V vs. MTV Moringen 0:3 vom 10. November 2018

5628164b0b4071784665c83ffba43d2c-180

Am Samstag, den 10.11.2018 machten wir uns mit einer krankheitsbedingt angeschlagenen Mannschaft von nur sechs Spielerinnen auf den Weg nach Herzberg zur fünften Mannschaft des Volleyball Teams Südharz.

VT Südharz V : MTV Moringen (8:25, 7:25, 12:25)

Im ersten Satz brachte uns Darlin schnell zur Führung. Bei einem Punktestand von 0:7 forderte die Trainerin der gegnerischen Mannschaft eine Auszeit an, doch auch diese brachte Darlin nicht aus dem Konzept und erbrachte uns die 0:11 Führung.
In diesem Spiel war Emma das erste Mal als einzige Zuspielerin tätig. Trotz oftmals schlechter Annahme, konnte Sie ihren Mitspielerinnen saubere Bälle zuspielen.
Anfangs zeigten sich beim Spielaufbau Unsicherheiten im System. Doch diese hatten wir schnell im Griff.
Caro fungierte erstmals als Diagonalangreiferin und konnte mit präzise gespielten Bällen punkten.
Wir beendeten den ersten Satz mit einem Punktestand von 8:25.

Im zweiten glänzte Yara vor allem mit einer Aufschlagserie. Sie erzielte durch ihre Aufschläge zehn Punkte in Folge und dadurch den Punktestand von 4:18.
Kristin und Saskia punkten durch ihre Funktion als Mittelangreifer durch viele gut durchdachte Setzaktionen und brachten uns zu einem 7:25 Sieg.

Im dritten Satz wollten wir, dass der Gegner weniger Punkte erzielt, als in den bisherigen Sätzen. Doch unser Trainer machte uns deutlich, dass wir das Spiel nicht verlieren können und wir den dritten Satz zum Ausprobieren nutzen sollen. Dadurch gaben wir mehrere Punkte als bisher an den Gegner ab. Dennoch reichte es für ein Ergebnis von 13:25.

Unser nächster Spieltag ist ein Heimspieltag, daher freuen wir uns darauf ganz besonders! Am 01.12.2018 empfangen wir die fünfte Mannschaft des Volleyball Teams Südharz und den SG Lenglern. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in der Grundschulhalle Moringen. Speisen und Getränke werden gegen eine Spende in unsere Mannschaftskasse angeboten.
Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Der MTV spielte mit: K. Bayer, S. Bayer, E. Boldt, Y. Elbeshausen, C. Jahn und D. Völkner.

User_simple_14 Caroline Jahn Comment_9 Noch keine Kommentare

Weitere Artikel anzeigen