Sparten » Handball » 2019/20 » Männliche E-Jugend

Männliche E-Jugend

Tabelle

Tabellenstand

Spiele Gew. Verl. Unentsch. Tore Punkte
1. HSG Rhumetal 5 5 0 0 159:49 10:0
2. Northeimer HC 5 4 1 0 135:45 8:2
3. MTV Moringen 4 3 1 0 96:38 6:2
4. HSG Schoning./Uslar/Wiens. 5 3 2 0 73:59 6:4
5. HSG Oha 4 2 2 0 48:52 4:4
6. HSG Oha II 5 2 3 0 67:83 4:6
7. MTV Geismar III 4 1 3 0 45:75 2:6
8. HSG Oha III 5 1 4 0 41:131 2:8
9. MTV Geismar II 5 0 5 0 34:166 0:10
Aktueller Ausschnitt aus dem Spielplan
Sa, 14.09.19 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Geismar III - MTV Moringen 9 : 16
So, 22.09.19 Info_16
Punktspiel
MTV Geismar II - MTV Moringen 0 : 47
So, 29.09.19 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Moringen - HSG Oha 18 : 9
Sa, 09.11.19 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - HSG Rhumetal 15 : 20

So, 17.11.19 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - HSG Sch./Uslar/W. 13:00 Uhr
Sa, 30.11.19 Info_16
Punktspiel
HSG Oha II - MTV Moringen 16:00 Uhr
Sa, 07.12.19 Info_16
Punktspiel
HSG Oha III - MTV Moringen 15:00 Uhr
Sa, 14.12.19 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - Northeimer HC 15:30 Uhr

3.Sieg im 3.Spiel

Sonntag, 29. September 2019

MTV Moringen vs. HSG Oha 18:9 (8:3) vom 29. September 2019

Früh am Sonntagmorgen wartete auf die männliche E-Jugend des MTV Moringen die HSG Osterode I, die ihren Saisonauftakt gegen Geismar III nur sehr knapp mit 14:15 verloren haben. Der positive Trend mit zwei Siegen aus 2 Spielen sollte heute mit zwei weiteren Punkten auf der Habenseite gefestigt werden.
Eine sehr konzentrierte Abwehr störte den Gegner von Beginn an und versorgte den Angriff mit den gewonnen Bällen. Leif, Levin und Thore brachten den Gastgeber nach 7 Minuten mit 3:0 in Führung. Auch zwei schnelle Gegentreffer brachten unsere Jungs nicht aus dem Konzept, vielmehr schaltete der MTV-Express jetzt eine Nummer höher und erzielte mehrere schön herausgespielte Treffer. In der Defensive arbeitet der MTV hochkonzentriert und erschwerte dem Gegner das Aufbauspiel. Zudem gefiel Ole durch einige tollen Paraden. Mit einem verdienten 8:3 endete die erste Halbzeit.


Auch im zweiten Durchgang dominierte der Gastgeber das Spiel, setzte sich schnell auf 15:5 ab. Erwähnenswert die Übersicht und das Passspiel unsere Jungs, welches sich in den letzten Monaten stark entwickelt hat. Mit dem sicheren Gefühl des Sieges schlichen sich zwar einige Ballverluste an, wobei der Sieg des MTV letztendlich ungefährdet war. Mit einem souveränen 18:9 Sieg holte sich die Mannschaft von Bennet und Finn ihren 3.Sieg im 3.Spiel. 

 

Es spielten: Jonas Filip Weißke, Jakob Wille (5), Lev Thore Boie (3), Paul Marlon Bode (1), Levin Weimann (4), Leif Kobbe (3), Ole Pajung, Diego Romeo Maschmann (2)

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_9 Noch keine Kommentare

Gelungener Saisonstart

Montag, 16. September 2019

MTV Geismar III vs. MTV Moringen 9:16 (5:6) vom 14. September 2019

Toller Einstand für Coach Zieker und seine E-Jugend


Bei allerbesten Fußballwetter startete die männliche E-Jugend mit ihrem Spiel gegen Geismar III in die Saison 2019/2020.
Da Finn mit der männlichen A-Jugend in Ehmen ebenfalls um Punkte kämpfte, lag die alleinige Verantwortung bei Bennet Zieker, der an diesem Wochenende sein Debüt als Jugendcoach gab.


Leider standen uns durch Überschneidungen mit einer anderen Sportart und Krankheit bei der Abfahrt nur 6 Spieler zur Verfügung.
Rechtzeitig zum Anpfiff konnte der MTV Moringen auf Paul zurückgreifen, so dass wenigstens eine komplette Mannschaft zur Verfügung stand.
Gegen den Gastgeber, der mit 12 Spieler antrat, zeigte sich unsere Jungs unbeeindruckt und gingen innerhalb von 2 Minuten mit 2:0 in Front. In den darauffolgenden 13 Minuten scheiterte der MTV Moringen immer wieder am guten Torwart aus Geismar oder an Pfosten und/oder Latte des gegnerischen Tores. Das zwischenzeitliche 3:2 für die Göttinger drehten die Moringer aber bis zum Pausenpfiff in eine verdiente 6:5 Führung um.


Bis zur 26.Minute gestaltete sich das Spiel ausgeglichen (8:8), Ab diesem Zeitpunkt konnte der Gast aus Moringen dem Spiel endgültig seinen Stempel aufdrücken. Moringen zeigte sich durch eine hohe Laufbereitschaft aus, gab keinen Ball verloren und zeigte sich jetzt im Passspiel stark verbessert. Die Abwehr inklusive Torwart rührten hinten  Beton an und vereitelten einige aussichtsreiche Chancen der nie aufgebenden Gastgeber.


Im Angriff erspielten sich unsere Jungs gute Möglichkeiten, behielten jetzt im Abschluss die Nerven, um den Vorsprung von Minute zu Minute auszubauen. Der 16:9 Auswärtsieg ist das Ergebnis einer kämpferischen Mannschaftsleistung und bedeutete einen tollen Einstand für Bennet, der seine Job zur vollsten Zufriedenheit aller Anreisenden ausübte.


Es spielten:
Paul 1Tor/ Felix 1 Tor/ Jakob 5 Tore/ Bent 2 Tore/ Levin 7 Tore/ Jonas fast 1 Tor/ Ole (TW)

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_9 Noch keine Kommentare